Gewächshaus in der Antarktis als Probelauf für Weltraumgärten

7. Juli 2017, 15:21
7 Postings

Beim Projekt "Eden ISS" wird es ernst: Baustart noch Ende dieses Jahres

illustration: liquifer/dlr

Bremen – Probelauf für die Weltraumgärten der Zukunft: Ende des Jahres soll ein neuartiges Gewächshaus nahe der Forschungsstation Neumayer III auf dem Ekström-Schelfeis der Antarktis errichtet werden. In einem geschlossenen System unter künstlichem Licht und ohne Erde sollen dort unter anderem Salat und Gurken wachsen, wie Paul Zabel vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sagte.

eden iss
In der Antarktis wird der Aufbau dann ein bisschen mühevoller sein als hier in Bremen.

Zabel wird für ein Jahr in die Antarktis reisen, um das Gewächshaus in einer Langzeiterprobung unter Extrembedingungen zu betreuen. In mittlerer Zukunft könnte das unter DLR-Leitung entwickelte Gewächshaus "Eden ISS" auf bemannten Langzeit-Weltraumflügen genutzt werden, um die Astronauten mit frischem Gemüse zu versorgen. (APA, red, 7. 7. 2017)

    Share if you care.