Wiener Fotograf Karim Rahoma: Stars vor der Linse

    Ansichtssache10. Juli 2017, 12:42
    54 Postings

    Karim Rahoma fotografiert Superpromis auf dem Red Carpet, auf Partys und Backstage

    Der Schauspieler und Fotograf Karim Rahoma bekommt große Weltstars und andere Promis vor die Linse. Paparazzo will er allerdings keiner sein. Ist er auch nicht. Das zeigt eine Auswahl seiner Promi-Fotos

    foto: karim rahoma

    Die Liste ist kaum enden wollend: Clint Eastwood, Claudia Cardinale, Kristen Stewart, Bella Hadid, Laetitia Casta, Pedro Almodovar, Rihanna und so weiter und so fort. Karim Rahoma, halb Steirer, halb Ägypter und in Wien aufgewachsen, kommt den großen Stars so nahe wie Kinobesucher dem Karten-Kontrolleur. Er tut dies auf diversen großen Filmfestivals, zuletzt drückte er bei den Filmfestspielen von Cannes auf den Auslöser seiner Digitalkamera.

    (im Bild: Clint Eastwood jetzt und einst)

    1
    foto: karim rahoma

    "Mir ist es wichtig, selbst im größten Rummel Momente der Einsamkeit einzufangen ", sagt der 38-jährige Rahoma. "Mit Allüren kam ich bislang kaum in Kontakt, ich erlebe die meisten dieser Stars professionell, freundlich und gleichzeitig spüre ich manchmal, wie die Leute drauf sind. Mir ist wichtig, diesen Persönlichkeiten mit Respekt zu begegnen. Papparazzitum ist das Meine nicht. Und diese Leute spüren das".

    (Schauspieler Adrian Brody und seine Herzensdame, Model Lara Lieto)

    2
    foto: karim rahoma

    Ausgezeichnet wurde er für seine fotografischen Begegnungen, mit denen er eine so weit wie möglich natürlich nahe Atmosphäre erzeugen möchte, mit dem "Venice Movie Stars-Award" im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig.

    (Mime Benicio Del Toro skeptisch, Kollege Christoph Waltz in Scherzlaune)

    3
    foto: karim rahoma

    Sein besonderes Gespür bei den Treffen mit den Superpromis auf den Red Carpets, Backstage und auf Partys begründet der Fotograf damit, dass er selbst ebenfalls Schauspieler ist. Er war in diversen Filmprojekten zu sehen und hat an Drehbüchern mitgearbeitet. 2009 bekam er eine Rolle in dem amerikanischen Pilotfilm "Masterwork", 2014 spielte er Elvis im Peter Luisis Film "Schweizer Helden", ein Streifen, der den Publikumspreis beim Filmfestival von Locarno abstaubte. Derzeit arbeitet Rahoma an der Realisierung eines Filmprojektes, bei dem er Franz Kafka verkörpern soll.

    (Die Schauspielerin Julianne Moore am Überlegen)

    4
    foto: karim rahoma

    Zurück hinter die Kamera: Rahoma sucht selbst im Blitzlichgewitter seiner Kollegen nach einem Moment der Intimität und vielleicht sogar der Melancholie. Der Fotograf verwendet selbst kein Blitzlicht und ist auf dem Roten Teppich entweder ganz an dessen Beginn oder seinem Ende zu finden. Warum? "Da sind zum Teil hunderte Fotografen vor dem Teppich ...

    (Popstar Rihanna schaut über ihre Brillengläser hinweg)

    5
    foto: karim rahoma

    ... Alle konzentrieren sich auf die Mitte. Ich möchte vor oder nach diesem ungeheuren Blitzlichtgewitter und Herumgerufe abdrücken, um andere Momente einfangen zu können", sagt Rahoma, der an den Vorbereitungen für eine Wiener "Black Carpet"-Fotoaustellung mit den Filmfestival-Direktoren von Cannes, Venedig und Berlin arbeitet.

    (Model und Herzensbrecher Jeremy Meeks samt Konsorten)

    6
    foto: elvis clausen

    Der in Wien und Berlin lebende Fotograf über sich selbst: "Meine Augen sind meine Kamera, mein Kopf ist die Regie und mein Herz gehört dem Schauspiel". (maik, 10.7. 2017)

    (Fotograf Karim Rahoma mit Schauspieler Viggo Mortensen)

    Info: www.karimrahoma.com

    7
    Share if you care.