Blocks: Neue Google-App, mit der jeder VR-Welten kreieren kann

7. Juli 2017, 11:03
1 Posting

Kostenlose Anwendung funktioniert mit Oculus Rift und HTC Vive

Google hat eine App veröffentlicht, mit der Nutzer Virtual-Reality-Welten kreieren können. Nach Angaben des Unternehmens sind dafür keine besonderen Vorkenntnisse in 3D-Modeling notwendig. Den Nutzern stehen dafür sechs Tools zur Verfügung, um einfache Objekte in einer VR-Umgebung designen zu können.

Für Oculus Rift und HTC Vive

Die 3D-Objekte und –Szenen können für Augmented- und Virtual-Reality-Projekte exportiert werden. Auch kann man animierte Gifs seiner Werke erstellen, um sie anderen Nutzern unabhängig von kompatiblen VR-Systemen zeigen zu können.

google vr

Unterstützt wird dabei nicht Googles eigene Daydream-Plattform, sondern zunächst nur HTC Vive und Oculus Rift. Blocks steht im Oculus Store und über Steam kostenlos zur Verfügung. (red, 7.7.2017)

  • Mit Google Blocks erstellte VR-Szene.
    foto: google

    Mit Google Blocks erstellte VR-Szene.

    Share if you care.