Frauenfußball-Team besiegt Dänemark 4:2

    6. Juli 2017, 22:28
    59 Postings

    Erfolgserlebnis vor der EM in den Niederlanden – Billa und Zadrazil treffen je zweimal

    Wiener Neustadt – Österreichs Frauenfußball-Nationalteam fährt mit einem Erfolgserlebnis zur Europameisterschaft in den Niederlanden (ab 16. Juli). In Wiener Neustadt besiegten die ÖFB-Frauen in einem überzeugenden Test Dänemark, ebenfalls EM-Teilnehmer, 4:2 (1:1).

    Das erste Ziel der Österreicherinnen war es, die ersten Minuten ohne Gegentor zu überstehen. Zuletzt war man gegen England und auch gegen die Niederlande früh in Rückstand geraten. Beide Spiele hatte man mit 0:3 verloren. Statt ein frühes Tor zu bekommen, kann man natürlich auch ein frühes Tor schießen. Erste Minute: Nicole Billa, 1:0. Besser geht’s nicht. Die ÖFB-Frauen waren in der Folge Stammgäste im Strafraum der Däninnen. 14. Minute: Sarah Zadrazil scheitert an Torfrau Pedersen. 16.: Billa köpfelt an die Stange. Und dann, wie aus dem Nichts, gleicht Katrine Veje für Dänemark aus (22.).

    Klar überlegen

    Österreich bleibt druckvoll. Immer wieder wird Billa gefährlich. Einmal (26.) verzieht sie knapp, ein anderes Mal (32.) verpasst sie, direkt vor dem Tor stehend, eine Feiersinger-Flanke haarscharf. Pech haben auch Lisa Makas, die an die Latte köpfelt (33.), und Nina Burger, deren abgefälschter Schuss knapp daneben geht (37.). Trotz klarer Überlegenheit geht die Elf von Trainer Dominik Thalhammer mit einem 1:1 in die Pause.

    Die zweite Hälfte beginnt wie die erste, mit einem frühen Tor für Österreich, einem frühen Tor von Billa (49.). Die 2:1-Führung ist mehr als verdient. Zadrazil erhöht wenig später (55.) auf 3:1. Jetzt läuft’s. 1250 Zuschauer im Teddybären- und Plüschstadion sind angetan. Zadrazil erhöht gar noch auf 4:1 (63.). Larsen verkürzt noch (88.) für Dänemark. Wurscht. 4:2. Die Euro kann kommen. Zum Auftakt trifft Österreich am 18. Juli auf die Schweiz. (Birgit Riezinger, 6.7.2017)

    Frauen-Fußball-Länderspiel vom Donnerstag:

    Österreich – Dänemark 4:2 (1:1)
    Wiener Neustadt, 1.250.

    Tore: Billa (1., 49.), Zadrazil (55., 63.) bzw. Veje (22.), Larsen (88.)

    Österreich mit: Zinsberger (83. Pfeiler) – Schiechtl, Wenninger, Kirchberger, Aschauer – Feiersinger, Zadrazil (83. Eder), Puntigam, Makas (74. Naschenweng) – Billa (79. Enzinger), Burger

    Gelbe Karte Österreich: Kirchberger

    Stimmen

    Dominik Thalhammer (Teamchef Österreich): "Dieser Sieg gibt uns schon einigen Rückenwind für die EM. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, weil sie taktisch sehr stark gespielt hat. Die Balance zwischen Defensive und Offensive hat gestimmt. Wir waren aggressiv und haben den Gegner weghalten können. Wir haben sehr viele Bälle gewonnen und ihnen sehr viele Probleme bereitet. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können. Ich bin sehr stolz, weil Dänemark mit der besten Mannschaft gespielt hat. Wir sind aber nicht euphorisch aufgrund des Ergebnisses, wir müssen hart weiterarbeiten. Wir haben gesehen, dass wenn wir eine ausgezeichnete Leistung bringen, können wir auch mit den guten Teams mithalten."

    Sarah Zadrazil (Doppeltorschützin Österreich): "Ich denke, man hat gesehen, dass wir eine mannschaftlich sehr gute Leistung gezeigt haben. Das gibt Selbstvertrauen für die EM. Wir wollten zeigen, dass wir mit den Großen mithalten können. Das gute Gefühl nehmen wir mit und so gehen wir zur Euro. Aber die EM wird eine total neue Aufgabe."

    Nicole Billa (Doppeltorschützin Österreich) "Ich glaube, wir können sehr stolz sein. Das ist eine gelungene Generalprobe gewesen. Wir können mit einem super Gefühl nach Holland fahren. Wir können uns bei der EM zeigen. Wenn wir bei der EM diese Leistung abrufen, wird es interessant."

    • Die Däninnen (rechts im Bild Simone Boye) staunten nicht schlecht über die Vorstellung der Österreicherinnen. Sarah Zadrazil (li) netzte zweimal.
      foto: apa/hans punz

      Die Däninnen (rechts im Bild Simone Boye) staunten nicht schlecht über die Vorstellung der Österreicherinnen. Sarah Zadrazil (li) netzte zweimal.

    Share if you care.