Antonio Fian: Die Zukunft

6. Juli 2017, 19:25
4 Postings

Das Strandbad in Klagenfurt an einem Juniabend 2017

(Menschenleer bis auf, am Ende des Steges, zwei frühere Beachvolleyball-Nachwuchsspieler in Stiefeln, schwarzen Hosen und schwarzen Jacken mit der Aufschrift "Security". Sie trinken Bier aus Dosen.)

DER ERSTE: Immanuel?

DER ZWEITE: Hm?

DER ERSTE: Weama ausefoan Wian im Juli? Donauinsel? Beachvolley-WM?

DER ZWEITE: Ka Göld.

DER ERSTE: Ka Göld? Warum? Lossnt uns eh wieda oaweitn! Vadien ma eh!

DER ZWEITE: Schon. Owa Schulden. Auto, waßt eh. (Pause. Er schleudert die leere Bierdose ins Wasser.) Außadem Burgi schwonga.

DER ERSTE (perplex): Echt? Von dir?

DER ZWEITE: Sicher von mir! Von wen sunst?

DER ERSTE: Eh. Hob lei gmant.

DER ZWEITE: Die Burgi is nit so ane.

DER ERSTE: Eh nit.

(Pause)

DER ERSTE: Wos wead'n kosten Obtreibung?

DER ZWEITE: Geht nit, obtreibn. Z'spot.

DER ERSTE: Echt?

DER ZWEITE: Waßt eh, Burgi ... Nix gedocht ... Bissl dick is aa ...

DER ERSTE: Schas, oder?

DER ZWEITE: Eh.

(Pause)

DER ERSTE: Waßt schon, wos wead?

DER ZWEITE: Bua.

DER ERSTE: Und wia wead haßn?

DER ZWEITE: Waß nit. Burgi wüll Jörg.

DER ERSTE: Vaschwind!

DER ZWEITE: Sog i aa.

DER ERSTE: Wos tatest du wolln?

DER ZWEITE: Waaß nit ... Irgendwie tat ma taugn Zacharias. Oder Jesaja.

(Lange Pause)

DER ERSTE: Vielleicht spült a mit irgendwonn, da Jesaja, auf da Donauinsel.

DER ZWEITE: Do konnst du Gift drauf nehmen! Weil i wea dahinter sein, doss er trainiert! Nit so lax wia mei Vota.

(Vorhang)

(Antonio Fian, 6.7.2017)

Share if you care.