Millionen-Schaden nach Möbelhausbrand in Marchtrenk

6. Juli 2017, 16:30
3 Postings

Brandursache noch nicht geklärt

Marchtrenk – Ein Möbelhaus in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ist in der Nacht auf Donnerstag durch ein Feuer komplett zerstört worden. Der Sachschaden wird auf über drei Millionen Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. Die Brandursache war vorerst ungeklärt, wie die oberösterreichische Polizei berichtete.

Am späten Abend stand die Halle binnen Minuten in Flammen. 21 Feuerwehren mit 360 Mann waren im Löscheinsatz. Donnerstagvormittag haben Sachverständige die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie konnten aber wegen der Einsturzgefahr und wegen der massiven Zerstörung des Baus ihre Arbeit noch nicht abschließen und werden diese in den kommenden Tagen fortsetzen, hieß es bei der Polizei. Derzeit würden keine Hinweise auf Brandstiftung vorliegen. (APA, 6.7.2017)

    Share if you care.