Amazon Echo: Alexa lernt rasant, neue Befehle auszuführen

    5. Juli 2017, 09:44
    54 Postings

    Laut Amazon gibt es schon über 15.000 sogenannte "Skills" in englischer Sprache

    Amazons Echo ist die klare Nummer Eins unter smarten Lautsprechern. Das zeigt sich auch in der Anzahl der Befehle, die der Echo ausführen kann. Amazon gab bekannt, dass seine digitale Assistentin Alexa nun 15.000 sogenannte Skills beherrscht. Das gilt freilich für die englischsprachige Version. Dem stehen bei Google Assistant 378 sprachfähige Apps, bei Cortana dürftige 65 gegenüber, berichtet Engadget. Der STANDARD kann nun auch via Alexa abgerufen werden.

    Große Autonomie

    Bemerkenswert ist dabei, mit welcher Geschwindigkeit der Echo lernt. Allein 5.000 Skills sollen seit Februar hinzugestoßen sein. Amazon erlaubt Entwicklern eine große Autonomie bei den Skills. Anders ist das etwa bei Apple und dessen Siri. Die dortigen Restriktionen sollen einige Entwickler frustriert haben, hieß es zuletzt.

    Apples HomePod soll im Dezember erscheinen und Amazons Echo das Leben schwer machen. Ob die Marke Apple gegenüber zigtausenden Fähigkeiten bei Amazon dafür ausreichen, ist allerdings unklar. (red, 5.7.2017)

    • Amazons Alexa beherrscht seit Februar 5.000 neue Skills
      foto: reuters/staff

      Amazons Alexa beherrscht seit Februar 5.000 neue Skills

    Share if you care.