O-Töne: Donnerstag ist Vorlesetag

5. Juli 2017, 12:04
posten

Das Literaturfestival startet im Museumsquartier in Wien. Sechzehn Autorinnen und Autoren warten mit Neuerscheinungen

Wien – Ebenso kurze wie kuriose Tiermeldungen hat Eva Menasse in Tiere für Fortgeschrittene (Kiepenheuer & Witsch) zusammengestellt. Jeweils eine von ihnen leitet die im Band erschienenen Kurzgeschichten ein, irgendwie haben die nachrichtlichen Fundstücke aus einer Zeitung oder einem Magazin die Autorin inspiriert. Manchmal direkter und manchmal nur recht lose verlaufen die Fäden zwischen ihnen und den Verhaltensweisen, die nachfolgend die menschlichen Akteure an den Tag legen.

Eva Menasse eröffnet morgen, Donnerstag, am Abend die neue Saison des inzwischen zur ebenso lieben wie erfolgreichen Sommertradition gewordenen Literaturfestivals O-Töne im Innenhof des Wiener Museumsquartiers. Mit ihr wird auch Birgit Birnbacher lesen – in der zum zweiten Mal stattfindenden Programmschiene Debüts.

Wir ohne Wal (Jung und Jung) heißt der Romanerstling der 1985 geborenen Salzburgerin. Die ausgebildete Soziologin nimmt darin die Generation der Mitte 20-Jährigen in den Blick: zwischen dem Willen zu etwas Großem – aber was? – und einem Gefühl von Machtlosigkeit. Daniela Strigl moderiert, die Wiener Singer-Songwriterin Violetta Parisini singt.

Im Wochenrhythmus folgen dem Termin Leseduette von Anna Kim und Mascha Dabic (13. 7.), Franzobel und – dem bisher als DJ und Musikproduzent bekannten – Christopher Just (20. 7.), Karin Peschka und Rosemarie Poiarkov (27. 7.), Olga Flor und Irene Diwiak (3. 8.), Paulus Hochgatterer und Jakob Pretterhofer (10. 8.), Doron Rabinovici und Ingrid Kaltenegger (17. 8.) sowie Florjan Lipus und Laura Freudenthaler (24. 8.). Die letztgenannten fünf "arrivierten" Autoren präsentieren dabei jeweils einen Vorgeschmack auf erst im Herbst erscheinende Titel. (Michael Wurmitzer, 5.7.2017)

O-Töne: Museumsquartier, Eintritt frei. Bei Schlechtwetter in der Arena 21. Beginn jeweils 20.00

  • Birgit Birnbacher ist am Donnerstag Gast bei O-Töne im Wiener Museumsquartier. Die Salzburgerin liest aus ihrem Debütroman "Wir ohne Wal".
    foto: o-töne

    Birgit Birnbacher ist am Donnerstag Gast bei O-Töne im Wiener Museumsquartier. Die Salzburgerin liest aus ihrem Debütroman "Wir ohne Wal".

    Share if you care.