Marseille holt Luiz Gustavo, Ginter zu Gladbach

4. Juli 2017, 11:24
14 Postings

Brasilianer verlässt Wolfsburg – Deutscher Confed-Cup-Gewinner unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2021

Mönchengladbach/Marseille – Der deutsche Fußball-Internationale Matthias Ginter wechselt innerhalb der Bundesliga von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach. Der 23-jährige Verteidiger, der mit Deutschlands am Sonntag in St. Petersburg den Confederations Cup gewonnen hat, muss nur noch den Medizincheck absolvieren, gaben die beiden Clubs am Dienstag bekannt. Danach soll er einen Vertrag bis Juni 2021 unterschreiben.

Die Ablösesumme für den 16-fachen Nationalspieler soll gemäß Medienberichten rund 17 Millionen Euro betragen. Bei Gladbach soll Ginter den zu Chelsea zurückgekehrten Dänen Andreas Christensen in der Abwehr ersetzen.

Luiz Gustavo nach Frankreich

Einen prominenten Abgang hat der VfL Wolfsburg zu verzeichnen: Luiz Gustavo verlässt den Bundesligisten nach vier Jahren und schließt sich Olympique Marseille an. Der Vertrag des brasilianischen Teamspielers in Wolfsburg wäre im Sommer 2018 ausgelaufen.

"Luiz Gustavo war in den vergangenen Jahren ein wichtiger Spieler für den VfL Wolfsburg, den wir auch gerne weiter bei uns gesehen hätten", sagte Sportdirektor Olaf Rebbe: "Aber wir haben seinem Wechselwunsch dennoch entsprochen, da er in den vier Jahren immer alles für den VfL gegeben hat."

Der 29-Jährige war 2013 von Bayern München nach Niedersachsen gewechselt und ist in 142 Pflichtspielen zum Einsatz gekommen. 2015 trug er seinen Teil zur Vize-Meisterschaft und dem Gewinn des DFB-Pokals bei. (APA, sid – 4.7.2017)

    Share if you care.