PR-Panne: PS4-Trailer zu "Anthem" zeigte Xbox-One-X-Version

4. Juli 2017, 09:42
84 Postings

Sony ließ Video nach zahlreichen Beschwerden wieder entfernen

Nach zahlreichen Beschwerden seitens der Community hat Sony einen PS4-Trailer zu Biowares kommendem Sci-Fi-Shooter "Anthem" von seinem Youtube-Kanal entfernt. Grund dafür: Der Trailer zeigte nicht die PS4-Version des Spiels, sondern jene für Microsofts neue Konsole Xbox One X, die bereits auf der vergangenen Branchenmesse E3 demonstriert wurde.

Nutzern der Plattform Reddit war aufgefallen, dass in Manchen Einstellungen, in denen die Aktionstasten eingeblendet werden, die Xbox-Symbole einfach nachträglich – und etwas schlampig – überschrieben wurden.

Täuschung oder Pragmatismus?

Eine offizielle Stellungnahme zu dem Vorfall gibt es noch nicht. Sony entschied sich lediglich dazu, das Video wieder zu entfernen. Einige Seher hatten dem Konzern vorgeworfen, seine Kundschaft dadurch zu täuschen, da die Xbox One X-Version aufgrund der höheren Leistung der Konsole vermutlich besser aussehen werde als die Fassungen für PS4 und PS4 Pro.

Ob der PlayStation-Hersteller seine Kundschaft allerdings tatsächlich täuschen wollte oder einfach keine andere Fassung von "Anthem"-Herausgeber EA erhielt, bleibt gewiss offen. Wenngleich nicht gern gesehen unter Spielern, ist es ist in der Branche absolut üblich, dass speziell Ankündigungs-Trailer nur basierend auf einer Plattform – nicht selten auf dem PC – erstellt werden und nachträglich für die verschiedenen Systeme adaptiert werden.

anthem game
Sony bzw. EA nutzten die gleiche Version für den PS4-Trailer, der mittlerweile wieder entfernt wurde.

Im besten Licht und Downgrades

Hintergrund dazu ist, dass man das Spiel nicht nur im besten Licht präsentieren will, sondern es auch meistens eine Lead-Plattform gibt, auf der das Spiel zuerst entwickelt wird. Das könnte im Fall von "Anthem" beispielsweise bedeuten, dass das zum Zeitpunkt der Trailer-Erstellung die gezeigte Xbox-One-X-Version (oder eine äquivalente PC-Ausgabe) die am weitesten fortgeschrittene war und die anderen Fassungen aus verschiedensten technischen Gründen vielleicht noch gar nicht vorzeigbar waren.

So oder so, bis "Anthem" tatsächlich 2018 oder 2019 in den Handel kommt, wird das Spiel vermutlich noch mehrere Überarbeitungsphasen durchmachen. Berühmt-berüchtigt in Erinnerung geblieben sind hierbei die ersten Spielpräsentationen der Werke "The Witcher 3" und "Watch Dogs". Spieler hatten sich bei der Veröffentlichung der Games massenweise darüber beschwert, dass die finalen Fassungen schlechter oder zumindest anders ausgesehen hatten, als bei den ersten Demos und Trailern. (zw, 4.7.2017)

wirspielen
  • Artikelbild
    screenshot: youtube / anthem
  • Die schlampig überschriebene Tastenbelegung im PS4-Trailer fiel einigen Sehern erst mittels Vergrößerung auf.
    screenshot: youtube / anthem

    Die schlampig überschriebene Tastenbelegung im PS4-Trailer fiel einigen Sehern erst mittels Vergrößerung auf.

    Share if you care.