Biologische Uhr tickt auch bei Männern recht schnell

3. Juli 2017, 19:06
4 Postings

Genf – Auch wenn es Ausnahmen bei älteren Film-, Rock- und Formel 1-Stars (wie Charlie Chaplin, Mick Jagger oder Niki Lauda) geben mag: Nicht nur bei Frauen, auch bei Männern sinkt ab einem Alter von 40 Jahren der Fortpflanzungserfolg – jedenfalls bei Paaren, die es mit künstlicher Befruchtung probieren.

Für eine Studie, die am Dienstag bei der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Humanreproduktion und Embryologie in Genf vorgestellt wurde, hat ein Team um Laura Dodge (Harvard Medical School) fast 19.000 Versuche ausgewertet, die zeigten, dass die Erfolgsrate von Frauen unter 30 mit einem Partner zwischen 30 und 35 Jahren 73 Prozent betrug. Waren ihre Männer allerdings zwischen 40 und 42 Jahre alt, ging diese Rate auf 46 Prozent zurück. (red, 3.7.2017)


Link
Aussendung zur Studie: "Delivery rates in IVF are affected by the age of the male partner"

Share if you care.