Ahoi! The Full Hit of Summer: Linz statt Lignano

    4. Juli 2017, 09:46
    8 Postings

    Am kommenden Dienstag findet in Linz das eintägige Festival Ahoi! The Full Hit of Summer statt. Mit dabei: Arcade Fire mit ihrem einzigen Österreichauftritt

    Linz – Wer noch nicht in Lignano oder auf Malle die Wampe in die Sonne hält, pilgert nächste Woche nach Linz. Aus quasireligiösen Gründen. Denn im Rahmen des Festival Ahoi! The Full Hit of Summer treten Arcade Fire auf. Eine der drei wichtigsten und populärsten neuen Bands der Nullerjahre.

    Die Kanadier schossen sich 2004 mit dem Album Funeral in lichte Höhen des Musikbusiness, wo sie sich seitdem kuschelig eingerichtet haben. Ende Juli wird ihr neues Album Everything Now erscheinen.

    Der Titelsong wirkt zwar wie eine gebügelte Version von Arcade Fire inklusive einer deutlichen ABBA-Referenz, doch man soll ein Buch ja nicht nach seinem Umschlag beurteilen. Die kanadische Band wird am Dienstag, dem 11. Juli, den finalen Höhepunkt des eintägigen Auftriebs markieren.

    Weitere Acts des auf der Donaulände Linz stattfindenden Konzerttages sind Get Well Soon, das prächtige Kammerpop-Ensemble des Konstantin Gropper. Ebenfalls auf der Bühne: die wortlosen Texaner von Explosions in the Sky, deren Instrumentalrock gerade live ziemlich abgeht, während einem bei ihren Platten immer was abgeht. Weitere Auftritte kommen von der Salzburger Band Steaming Satellites sowie den Kanadiern Timber Timbre und ihrem atmosphäreschwangeren Folketüden, die sich 2011 als für den Polar Music Prize Nominierte ihren Landsleuten von Arcade Fire geschlagen geben mussten. Da ist noch ein Match offen. (Karl Fluch, 4.7.2017)

    11. 7., Donaulände Linz, ab 14.00

    Link

    Programm auf der Posthof-Webseite

    • Win Butler von Arcade Fire. Kommende Woche livehaftig in Linz.
      foto: apa

      Win Butler von Arcade Fire. Kommende Woche livehaftig in Linz.

    Share if you care.