Lagerfeuer außer Kontrolle: Waldbrand im Bezirk Baden

3. Juli 2017, 08:35
9 Postings

Verursacher droht Anzeige – 38 Feuerwehrleute im Einsatz

Weissenbach – Leichtsinn, so die Feuerwehr, hat am Sonntagabend in Weissenbach a.d.Triesting (Bezirk Baden) einen Waldbrandeinsatz ausgelöst. Ein junger Mann hatte dem Bezirkskommando zufolge ein Lagerfeuer entzündet, das nach kurzer Zeit außer Kontrolle geriet. Ihm droht nun eine Anzeige. Die FF Weissenbach und Neuhaus rückten mit 38 Leuten aus.

Schauplatz des Einsatzes war das Waldgebiet in unmittelbarer Nähe der Neuen Mittelschule in der Gemeinde. Die Feuerstätte war den Einsatzkräften zufolge von der Straße aus nicht zu erkennen. Der junge Mann hatte die Helfer alarmiert, nachdem eigene Löschversuche mit mitgebrachten Getränken gescheitert waren. "Der Notruf kam gerade noch rechtzeitig", sagte der Einsatzleiter der FF Weissenbach.

Unzugängliches Gelände

Aufgrund der Unzugänglichkeit des Geländes rückten die Löschtrupps, ausgerüstet mit tragbaren Feuerlöschern und Kübelspritzen, zum Brandherd aus. Die Flammen wurden rasch unter Kontrolle gebracht. Auch Glutnester im ausgetrockneten Waldboden wurden mit Schanzwerkzeug abgelöscht.

Das Bezirkskommando Baden wies im Zusammenhang mit dem Einsatz darauf hin, dass offenes Feuer im Wald derzeit strengstens verboten ist. Aufgrund der jüngsten Hitzeperiode wurde die höchste Waldbrandwarnstufe ausgerufen. (APA, 3.7.2017)

    Share if you care.