Djokovic feiert Turniersieg in Eastbourne

1. Juli 2017, 17:15
9 Postings

Zweisatzerfolg für den Djoker bei der Wimbledon-Generalprobe gegen den Franzosen Monfils

Eastbourne – Novak Djokovic hat eine gelungene Wimbledon-Generalprobe gefeiert und seinen zweiten Titel in diesem Jahr gewonnen. Der Tennisprofi aus Serbien entschied am Samstag das Finale des ATP-Turniers in Eastbourne gegen den Franzosen Gael Monfils nach 1:16 Stunden mit 6:3,6:4 für sich.

Für den Weltranglisten-Vierten war es im 14. Duell mit Monfils der 14. Sieg und der zweite Turniererfolg in diesem Jahr nach Doha. In Wimbledon trifft Djokovic in seinem ersten Match am Dienstag auf Martin Klizan aus der Slowakei.

Beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres wird Djokovic wieder von Andre Agassi betreut. Der Ehemann von Steffi Graf triumphierte 1992 bei dem Rasen-Klassiker in London, Djokovic holte 2011, 2014 und 2015 in Wimbledon den Titel.

Den Sieg beim Damen-Turnier in Eastbourne holte sich die als Nummer drei gesetzte Tschechin Karolina Pliskova mit einem 6:4,6:4 über die Dänin Caroline Wozniacki.

Der japanische Tennisprofi Yuichi Sugita hat bei der zweiten Wimbledon-Generalprobe im türkischen Antalya seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour gefeiert. Der 28-Jährige setzte sich bei seiner Finalpremiere gegen den Franzosen Adrian Mannarino mit 6:1, 7:6 (7:4) durch und wurde dafür mit einem Scheck über 78.270 Euro belohnt. Für Mannarino war es die dritte Niederlage im dritten ATP-Finale.(APA, 1.7.2017)

Share if you care.