Wahrgewordener Aprilscherz: Smartboy macht Handys zum Game Boy

    30. Juni 2017, 11:10
    48 Postings

    Nach zweijähriger Entwicklung ist der Adapter nun erschienen und unterstützt Cartridges sowie Emulatoren

    Zwei Jahre nach der zunächst scherzhaft gemeinten Ankündigung hat Peripheriehersteller Hyperkin die erste Entwicklerversion seines Smartboy-Adapters auf den Markt gebracht. Mit dem Aufsatz können alte Game-Boy-Cartridges auf dem Handy gespielt werden – samt originaler Tastensteuerung.

    Die erste Version ist um 59 Dollar in den USA erschienen und noch speziell für Hobbyentwickler gedacht, die dabei helfen wollen, die Firmware mitzugestalten und so die Funktionalität des Geräts zu verbessern. Die Handelsversion wird für Herbst erwartet und soll dann auch in Europa erhältlich sein.

    hyperkin gamesinc
    Der Smartboy im Einsatz.

    Cartridges und Emulatoren

    Unterstützt werden derzeit Android-Smartphones mit fünf bis sechs Zoll großem Display und Android-4.4.4-Kit-Kat-Betriebssystem oder neuer. Der Adapter liest Spiele von Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance und verfügt über die typischen Bedientasten des originalen Game Boy. Wer keine Original-Cartridges sein Eigen nennt, kann auch Spiele von Game-Boy-Emulatoren aus dem Google Play Store damit zocken.

    Der integrierte Akku des Smartboy soll mit einer Ladung fünf Stunden Spielen ermöglichen. Praktisch: Zur Ladung über den Micro-USB-Port muss man den Adapter nicht abnehmen, und das Handy wird gleichzeitig mitgeladen. (zw, 30.6.2017)

    • Artikelbild
      bild: hyperkin / smartboy
    • Artikelbild
      bild: hyperkin / smartboy
    • Artikelbild
      bild: hyperkin / smartboy
    • Artikelbild
      bild: hyperkin / smartboy
    Share if you care.