Saudi-Arabien lässt fünf iranische Fischer frei

29. Juni 2017, 23:43
1 Posting

Männer wurden mehr als ein Jahr lang festgehalten

Riad – Saudi-Arabien hat fünf iranische Fischer freigelassen, die seit einem Jahr festgehalten worden waren. Zwei Fischer aus Genaveh, Vater und Sohn, sowie drei Fischer aus Buschehr seien freigelassen worden, sagte ein Vertreter der Organisation Roter Halbmond laut einem Bericht der Nachrichtenagentur IRIB. Den Männern wurde Eindringen in saudi-arabische Hoheitsgewässer vorgeworfen.

Genaveh und Buschehr liegen an der Westküste des Iran, auf der anderen Seite des persischen Golfs befindet sich Saudi-Arabien. Saudi-Arabien und der Iran rivalisieren um die Vorherrschaft in der Region.

Erst vergangene Woche hatten die saudi-arabischen Behörden drei andere Männer auf dem Meer aufgegriffen. Riad warf ihnen vor, sie seien mit Sprengstoff in ihrem Boot in Richtung einer Ölplattform gefahren. Saudi-Arabien zufolge handelt es sich um Mitglieder der iranischen Revolutionsgarde, während der Iran von Fischern sprach. Teheran warf Riad vor, ein weiterer Fischer sei bei der Festnahme erschossen worden. (APA, 29.6.2017)

    Share if you care.