WLAN-Modem bringt Atari, Macintosh und Amiga ins Internet

    29. Juni 2017, 17:13
    13 Postings

    "Wifi232" soll alle Retro-PCs mit RS232-Anschluss unterstützen – ermöglicht Zugang zu Bulletin Boards

    Zu Zeiten, in denen Rechner wie der Apple 2e, der Amiga 2000 oder der Atari 520ST die Wohnzimmer schmückten, war die Vernetzung der Welt mit Highspeed-Internet noch Jahrzehnte entfernt. In elektronischen Kontakt trat man, wenn überhaupt, über die Telefonleitung, um sich auf Bulletin Boards und andere textbasierte Angebote auszutauschen.

    Kaum jemand hat heutzutage noch ein klassisches Wahlmodem an der Telefonleitung hängen. Längst wurde es von ADSL- oder Kabelinternet abgelöst. Die meisten Heimgeräte greifen darauf per WLAN zu. Doch dank dem Bastler Paul Rickards müssen Retro-PCs auch heute nicht gänzlich offline bleiben. Er hat ein WLAN-fähiges-Modem für die alte RS232-Schnittstelle erfunden und verkauft es in einem Online-Shop.

    Emuliert Hayes-Modem

    Das "Wifi232" emuliert gegenüber dem alten Rechner ein Hayes-Modem und operiert mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 300 bis 115200 Baud. Es kann bis zu zehn Adressen für die Schnellwahl speichern. Telnet wird unterstützt, konfiguriert wird es via WLAN. Firmware-Updates lassen sich Over-the-Air einspielen.

    Auf 15 älteren Computern hat Rickards das Wifi232 bereits erfolgreich getestet, teilweise war für den Anschluss ein Adapter erforderlich. Eine Liste findet sich auf der Produktseite. Grundsätzlich sollte das Modem mit jedem Rechner mit RS232-Port zusammenarbeiten können. Wer nach Bulletin Boards sucht, findet eine Liste aktiver Foren im Telnet BBS-Guide.

    Das (derzeit ausverkaufte) Modem ist für 33 Dollar als Bausatz erhältlich. Wer sich der tüftlerischen Herausforderung nicht stellen will, kann auch 49 Dollar zahlen und erhält es in zusammengebauter Form. Das internationale Porto beträgt 15 Dollar. (red, 29.06.2017)

    • Mit dem Wifi232 bringt man Amiga und Konsorten wieder ins Netz.
      foto: paul rickards

      Mit dem Wifi232 bringt man Amiga und Konsorten wieder ins Netz.

    Share if you care.