Ariane-5-Rakete brachte zwei Satelliten ins All

    29. Juni 2017, 11:40
    14 Postings

    Trägerrakete mit Telekommunikationssatelliten an Bord startete in der Nacht auf Donnerstag vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou

    Kourou – Eine Ariane-5-Rakete hat zwei Telekommunikationssatelliten ins All gebracht. Die Trägerrakete hob in der Nacht auf Donnerstag vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ab, wie der Betreiber Arianespace mitteilte. Es war der vierte Start einer Ariane-5 im laufenden Jahr.

    foto: apa/afp/jody amiet
    Start der Trägerrakete Ariane-5 in Kourou.

    Die Rakete transportierte zwei mehrere Tonnen schwere Telekommunikationssatelliten: Der Satellit Hellas Sat 3-Inmarsat S EAN ist für die Anbieter Hellas Sat und Inmarsat bestimmt. Der GSAT-17 dient der indischen Einrichtung für Raumfahrtforschung (Indian Space Research Organization/ISRO).

    Der nächste Start vom europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana soll voraussichtlich am 1. August mit dem Kleinlastträger Vega erfolgen. (APA, red, 29.6.2017)

    Share if you care.