RBI erhöht Kernkapital um 650 Millionen Euro

28. Juni 2017, 20:54
7 Postings

In Form einer ewigen Anleihe – Verzinsung bis Dezember 2022 mit 6,125 Prozent fixiert

Wien – Die börsennotierte Raiffeisenbank International (RBI) hat am Mittwoch über die Emission einer Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit das Kernkapital um 650 Mio. Euro erhöht. Diese sogenannte "ewige Anleihe", die die RBI nie zurückzahlen muss, ist bis Dezember 2022 mit einem Zinskupon von 6,125 Prozent ausgestattet. Dieser wird für die Zeit danach neu festgesetzt.

"Die Emission stellt einen wesentlichen Schritt zur Optimierung der Kapitalstruktur der Bank dar", so Martin Grüll, Finanzvorstand der RBI, am Mittwochabend in einer Presseaussendung. Die Transaktion sei innerhalb weniger Stunden dreifach gezeichnet gewesen. Die Investoren kommen vor allem aus Großbritannien, Kontinentaleuropa und Asien. (APA, 28.6.2017)

Share if you care.