Fritzboxen und Repeater bekommen Mesh-Funktionen

28. Juni 2017, 11:24
11 Postings

Fast wöchentlich werden derzeit sogenannte Mesh-Wlan-Router vorgestellt

Fast wöchentlich werden derzeit sogenannte Mesh-Wlan-Router vorgestellt. Nun hat auch der deutsche Hersteller AVM für seine drei aktuellen Topmodelle Fritzbox 7490, 7580 und 7590 eine neue Labor-Firmware veröffentlicht, mit der sich ein Mesh-Netz aufspannen lässt. Voraussetzung ist allerdings, dass man neben seiner Fritzbox auch den Repeater 1750E und dem Powerline/WLAN-Adapter 1240E dafür nutzt – oder eine weitere Fritzbox.

Schnelle Verbindung

Mesh-Geräte setzen statt auf einen zentralen Router auf ein Netzwerk von mehreren durch die gesamte Wohnung oder das Haus verteilten Geräten. Diese spannen untereinander ein maschenartiges Funknetzwerk auf, laufend optimierende Software sorgt dann dafür, dass Smartphone, Computer und Co. immer die schnellste Verbindung nach außen bekommen. (red, 28.6. 2017)

Link

AVM

  • Artikelbild
    foto: apa
    Share if you care.