Nationalrat: Südtiroler Auftakt zu Parlamentskehraus

28. Juni 2017, 10:50
5 Postings

Durnwalder im Hohen Haus zu Gast

Wien – Reichlich unspektakulär hat am Mittwochvormittag der traditionelle Parlamentskehraus begonnen. Die ÖVP hatte das 25-Jahre-Jubiläum der Südtirol-Streitbeilegung zum Thema der "Aktuellen Stunde" gemacht, was unter anderem Südtirols ehemaligen Landeshauptmann Luis Durnwalder ins Hohe Haus lockte.

Bei den Reden aller Fraktionen dominierte die Betonung der engen Beziehung zu und Wertschätzung für Südtirol. Die FPÖ plädierte neuerlich für eine doppelte Staatsbürgerschaft für Südtiroler, sofern diese das wollen.

orf

Die ÖVP nützte die Debatte freilich auch, um wieder einmal für die Schließung der Mittelmeer-Route zu werben. Man müsse alles tun, um illegale Migration nach Europa zu stoppen, meinte Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP). Denn einerseits müsse das Sterben im Mittelmeer enden, andererseits gebe es ohne funktionierende Außengrenzen kein Europa ohne Grenzen mehr. (APA, 28.6.2017)

    Share if you care.