Früherer ÖVP-Burgenland-Chef Steindl will Politik 2020 verlassen

    28. Juni 2017, 08:56
    4 Postings

    Franz Steindl: "War immer loyal und nie eine Ich-AG"

    Eisenstadt – Der frühere Chef der ÖVP Burgenland, Ex-Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl, will 2020 die Politik verlassen. Das berichtet der "Kurier" vom Mittwoch. Er bleibe bis zur nächsten Landtagswahl, dann sei Schluss, kündigte Steindl an.

    Auch wenn er weder für den Nationalrat noch fürs Bürgermeisteramt kandidieren wolle, werde er bei beiden Wahlen mithelfen, denn "ich war immer loyal und nie eine Ich-AG", sagte Steindl der Zeitung. Der frühere Landesparteichef musste 2015 dem Eisenstädter Bürgermeister Thomas Steiner weichen. Derzeit ist Steindl Abgeordneter im Landtag. (APA, 28.6.2017)

    Share if you care.