Punktuell heftige Unwetter im Waldviertel

27. Juni 2017, 22:39
7 Postings

Keller und Straßen überflutet – 24 Feuerwehren mit 320 Mitgliedern ausgerückt

Zwettl/Gmünd – Im Waldviertel sind am Dienstagabend punktuell heftige Unwetter niedergegangen. Zwischen 18.00 und 20.00 Uhr waren vor allem die Bezirke Zwettl, Gmünd und Waidhofen a.d. Thaya von schweren Regenfällen betroffen, berichtete Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando NÖ.

29 Keller und auch Straßen wurden dem Sprecher zufolge überflutet. Zudem krachten mehrere Bäume in Stromleitungen und blockierten einzelne Straßenzüge. Um alle Schäden zu beseitigen, rückten 24 Feuerwehren mit 320 Mitgliedern aus. (APA, 27.6.2017)

Share if you care.