Russell Westbrook nach historischer Saison zum MVP gewählt

27. Juni 2017, 14:22
82 Postings

Klarer Sieg vor Harden, Leonard und James – Bester Verteidiger Green, Rookie of the Year Brogdon

New York – Russell Westbrook ist bei der Preisverleihung der NBA als wertvollster Spieler (MVP) der vergangenen Saison ausgezeichnet worden. Der 28-Jährige von Oklahoma City Thunder setzte sich gegen James Harden (Houston Rockets) und Kawhi Leonard (San Antonio Spurs) durch. Die Superstars Kevin Durant, Stephen Curry und LeBron James hatten es nicht in die Top 3 geschafft.

Obwohl Westbrook mit Oklahoma in den Play-offs bereits in der ersten Runde an Houston gescheitert war, absolvierte er eine Rekordsaison. Der Guard erzielte in der Regular Season 42 Triple-Double, also zweistellige Werte bei Punkten, Rebounds und Assists, und knackte damit die 55 Jahre alte Bestmarke von Oscar Robertson. Mit einem Schnitt von 31,6 Punkten pro Partie war er der erfolgreichste Werfer der letzten Saison.

Ein besondere Auszeichnung gab es für Malcom Brogdon. Der Milwaukee-Bucks Guard ist der erste Rookie of the Year in der neuen Draft-Ära, der nicht der ersten Runde gedraftet wurde. Brogdon hatte mit 10.2 Punkten, 4.2 Assists und 2.8 Rebounds eine entscheidenden Anteil am Erfolg der Bucks, die 42 Saisonspiele gewannen und die Playoffs erreichten.

Der Deutsche Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks wurde als bester Mitspieler ausgezeichnet. "Ich genieße es immer noch, mich zu messen und hoffe, noch ein paar Jahre zu spielen", sagte der 39-Jährige. Nowitzki, der während der abgelaufenen Spielzeit aufgrund von Verletzungen 28 Spiele verpasste, ist der erste internationale Spieler, der die Auszeichnung erhielt. (APA, vet, 27.6.2017)

Alle Auszeichnungen der NBA-Saison 2016/2017

Most Valuable Player Russell Westbrook, Oklahoma City Thunder
Other finalists: James Harden, Houston Rockets; Kawhi Leonard, San Antonio Spurs

Defensive Player of the Year: Draymond Green, Golden State Warriors
Other finalists: Rudy Gobert, Utah Jazz; Kawhi Leonard, San Antonio Spurs

Coach of the Year: Mike D'Antoni, Houston Rockets
Other finalists: Gregg Popovich, San Antonio Spurs; Erik Spoelstra, Miami Heat

Most Improved Player: Giannis Antetokounmpo, Milwaukee Bucks
Other finalists: Rudy Gobert, Utah Jazz; Nikola Jokic, Denver Nuggets

Sixth Man Award: Eric Gordon, Houston Rockets
Other finalists: Andre Iguodala, Golden State Warriors; Lou Williams, Houston Rockets

Rookie of the Year: Malcolm Brogdon, Milwaukee Bucks
Other finalists: Joel Embiid, Philadelphia 76ers; Dario Saric, Philadelphia 76ers

Twyman-Stokes Teammate of the Year: Dirk Nowitzki, Dallas Mavericks

  • Russell Westbrooks unglaubliche Saison wurde gekrönt.
    foto: evan agostini/invision/ap

    Russell Westbrooks unglaubliche Saison wurde gekrönt.

    Share if you care.