Österreich nimmt 1,3 Milliarden Euro an Bundesanleihen auf

27. Juni 2017, 14:10
posten

Österreichische Bundesfinanzierungsagentur plant Aufstockung von zwei Bundesanleihen mit zehn und dreißig Jahren Restlaufzeit

Wien – Die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA) wird am kommenden Dienstag zwei Bundesanleihen um insgesamt 1,265 Milliarden Euro aufstocken. Geplant ist die Emission von neuen Anleihen mit zehn- und dreißigjährigen Laufzeiten, geht aus dem Auktionskalender der OeBFA hervor.

Die zur Aufstockung vorgesehene noch dreißig Jahre laufende Bundesanleihe 2016-2047/2 wird aktuell mit eine Rendite von 1,38 Prozent gehandelt. Sie wurde zuletzt Anfang Mai mit 1,549 Prozent aufgestockt. Die zehnjährige Anleihe 2017-2027/1 rentiert am Sekundärmarkt aktuell mit 0,50 Prozent. Sie wurde zuletzt Anfang Juni mit 0,524 Prozent aufgestockt. (APA, 27.6.2017)

Share if you care.