Hering könnte infolge des Brexits teurer werden

27. Juni 2017, 14:03
6 Postings

Deutsche Fischer: Beim EU-Austritt der Briten könnten traditionell genutzte Fanggebiete vollständig verlorengehen

Bonn/London – Die deutschen Fischer warnen vor einem Preisanstieg beim Hering infolge des Brexits. "Das Szenario, dass gerade der Hering teurer wird, ist nicht unrealistisch", sagte der Generalsekretär des Deutschen Fischereiverbands, Peter Breckling, am Dienstag. Es müsse bei guten Verhandlungen nicht so kommen, sei aber denkbar.

Die Branche fürchtet, dass beim EU-Austritt der Briten traditionell genutzte Fanggebiete vollständig verlorengehen könnten – und für Ex- und Importe Zölle fällig werden. Bisher dürfen deutsche Fischer in britischen Hoheitsgewässern auf Fischfang gehen. Nach Angaben des Deutschen Hochseefischereiverbands werden dort 100 Prozent der deutschen Nordseeheringsquote gefangen. (APA; 27.6.2017)

  • Artikelbild
    foto: apa/jens büttne
    Share if you care.