Kevin Bacon produziert "Tremors" als Serie

27. Juni 2017, 13:03
9 Postings

US-Sender Syfy hat Pilotfolge zum TV-Reboot der Raketenwürmer bestellt – Bacon spielt auch die Hauptrolle

Hollywood – Kevin Bacon kehrt zu seinen Hollywood-Anfängen zurück. Der US-Schauspieler übernimmt die Hauptrolle und fungiert als ausführender Produzent bei einem Serien-Reboot der 90er-Jahre-Horrorkomödie "Tremors – Im Land der Raketenwürmer". Wie der 58-Jährige dem Magazin "Screen Daily" verriet, hat der US-Sender Syfy eine Pilotfolge bestellt. Weitere sieben Episoden sind angedacht.

Bacon schlüpft dabei erneut in die Rolle von Valentine McKee, einem Heimwerker, der sich in der fiktiven Wüstenstadt Perfection im US-Bundesstaat Nevada mit mörderischen, durchs Erdinnere fressenden Würmern konfrontiert sieht. "Es ist der einzige der von mir gespielten Charaktere, bei dem es mich reizt, ihn 25 Jahre später wieder zu erforschen", sagte Bacon, der aktuell in der Amazon-Serie "I Love Dick" zu sehen ist, etwas überraschend. "Es ist ein wirklich guter Film."

Alternder Held

Als Autor der Pilotfolge und Showrunner wurde Andrew Miller engagiert. Laut "Variety" setzt die Serie 25 Jahre nach dem Originalfilm an: Als die Killerwürmer wiederkehren, wird alle Hoffnung in deren einstigen Bezwinger Valentine McKee gesetzt – doch der muss erst mal sein Alter, ein Alkoholproblem und einen Heldenkomplex überwinden.

"Tremors" enttäuschte bei seinem Start im Jahr 1990 an den Kinokassen, entwickelte sich aber später am Heimkinomarkt zum Kult. Der Film erhielt vier, nicht im Kino erschienene Fortsetzungen (ohne Bacon) und wurde 2003 bereits vom Sci-Fi-Channel – dem heutigen Syfy – neu aufgelegt, nach der ersten Staffel aber bereits wieder abgesetzt. Beim neuerlichen Versuch steht Jason Blum, Produzent von Horror-Hits wie "Paranormal Activity" und "Insidious", an Bacons Seite. (APA, 27.6.2017)

    Share if you care.