Augmented Reality in iOS 11: Videos zeigen eindrucksvolle Demos

Video27. Juni 2017, 12:21
13 Postings

Von Minecraft bis zu einem virtuellen Vincent van Gogh-"Puppenhaus"

Mit iOS 11 setzt Apple stark auf Augmented Reality (AR). CEO Tim Cook sagte zuvor bereits öfter, dass AR eine wichtige Rolle für Apple spiele werden, mehr als Virtual Reality. Mit dem neuen ARKit können Entwickler die Sensoren von iPhone und iPad nutzen, um virtuelle Objekte und Umgebungsaufnahmen auf dem Display zu einer realistisch wirkenden Welt verschmelzen zu lassen.

Demovideos auf Youtube

Auf Youtube gibt es bereits zahlreiche Videos, in denen erste Augmented-Reality-Anwendungen demonstriert werden, die mit dem ARKit entwickelt wurden.

Entwickler Matthew Hallberg hat eine AR-Version von Minecraft gebaut. In seinem Video ist zu sehen, wie sich die virtuellen Bauklötze auf einem iPhone-Display in realer Umgebung bearbeiten lassen.

matthewhallberg

Das polnische Unternehmen Immersion VR hat ein Video veröffentlicht, in dem Schiffe auf einem Teppichboden wie in echtem Wasser treiben und in eine Schlecht verwickelt werden.

immersion vr

Laan Labs zeigt eine Demo-App, mit der man reale Gegenstände über das iPhone abmessen kann.

laanlabs

Entwickler Mars Dawson hat gleich mehrere Videos mit AR-Beispielen veröffentlicht. Eines zeigt eine kleine, dreidimensionale Version von Vincent Van Goghs "Schlafzimmer" auf einem Küchentisch wie ein kleines Puppenhaus.

mark dawson

In einem Video von Tomás Garcia landet eine virtuelle, kleine Falcon 9-Rakete auf einer Plattform in einem Swimmingpool.

tomás garcía

Die Beispiele zeigen gut, welche Apps sich mit ARKit umsetzen lassen können. Neben Spielen gehören dazu auch praktische Tools, Lernprogramme oder Shopping-Apps. Das Möbelhaus Ikea hat bereits angekündigt, eine neue AR-App für iOS 11 zu veröffentlichen. (br, 27.6.2017)

    Share if you care.