Deutschland: 29 Prozent schauen Netflix und Co

27. Juni 2017, 09:58
11 Postings

Publikum seit letztem Jahr deutlich gewachsen – Vor allem immer mehr jüngere Seher

In den USA hat Videostreaming-Primus Netflix in Sachen Zuseherzahlen bereits die Kabelnetzwerke in ihrer Gesamtheit überholt. Aber auch in Europa befinden sich das Unternehmen und seine Konkurrenten im Aufwind. Neue Zahlen aus Deutschland liefert nun der Internetprovider-Verband Bitkom.

Bei einer Umfrage im vergangenen Jahr hatte ein Viertel der Nutzer angegeben, regelmäßig Inhalte bei kostenpflichtigen Diensten wie Netflix, Amazon Prime, Sky Online oder anderen Streamingportalen zu konsumieren. Seitdem ist der Anteil auf 29 Prozent gestiegen.

Starker Anstieg bei Jungen und Senioren

Besonders deutlich ist der Seherzuwachs unter jüngeren Altersgruppen. Zählten sich vergangenes Jahr 29 Prozent der 14- bis 29-jährigen zu den Nutzern, sind es mittlerweile 39 Prozent. Unter den 30- bis 49-jährigen ging der Anteil hingegen von 31 auf 30 Prozent leicht zurück. Unter den 50- bis 64-jährigen stieg er um drei Prozent von 22 auf 25 Prozent. Das relativ gesehen größte Wachstum gab es bei der Generation 65+, wo der Anteil der Streamer von acht auf 13 Prozent hochschnellte. Befragt wurden 824 Internetnutzer.

foto: bitkom research

Beinahe jeder Dritte (32 Prozent) sieht sich zudem "Short-Form-Videos" an, also Clips mit einer Länge von unter zehn Minuten, die auf Social Networks wie Facebook zu finden sind. Plattformen wie Youtube oder Vimeo werden von 77 Prozent der Nutzer angesurft.

Beliebt sind auch die Online-Angebote der etablierten TV-Sender von denen 74 Prozent der Befragten Gebrauch machen. Liveübertragungen des klassischen Fernsehprogramms werden von 54 Prozent zumindest gelegentlich in Anspruch genommen. (red, 27.06.2017)

  • Serien wie "House of Cards" sorgen für einen kontinuierlichen Nutzerzuwachs bei den Streaminganbietern.
    foto: netflix

    Serien wie "House of Cards" sorgen für einen kontinuierlichen Nutzerzuwachs bei den Streaminganbietern.

    Share if you care.