Strabag baut bei Straße mit, die durch spezielle Rillen im Belag Rockmusik spielt

26. Juni 2017, 11:52
20 Postings

212-Millionen-Euro-Projekt – Auf einem bestimmten Abschnitt wird die Melodie eines Liedes der ungarischen Rockband Republic zu hören sein

Wien – Der Baukonzern Strabag ist am Bau einer Schnellstraße in Ungarn beteiligt, auf der nach Fertigstellung auf einem bestimmten Abschnitt die Melodie eines Liedes der ungarischen Rockband Republic zu hören sein soll. Dafür sollen in den Belag gefräste Rillen sorgen: "Die unterschiedlichen Abstände und Tiefen lassen durch die Rollbewegung der Räder eine Melodie entstehen", heißt es in einer Aussendung.

Bei dem Lied handelt es sich um "67-es ut" (übersetzt: 67er Straße). Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von 212 Mio. Euro und wird von einem Konsortium ausgeführt, an dem die Strabag 53,2 Prozent hält. Von der insgesamt 33 km langen Strecke baut Strabag einen 10,3 km langen Abschnitt komplett neu, weitere 10,1 km werden umgebaut und verbreitert. (APA, 26.6.2017)

  • Artikelbild
    foto: reuters / bader
Share if you care.