Morgen-Update für Montag, den 26.6.2017: Peter Pilz, Mittelmeerroute, Donauinselfest

    19. Juni 2017, 06:35
    posten

    Guten Morgen! Hier die wichtigsten Nachrichten des Tages

    [Innenpolitik] Peter Pilz, "Urgestein" bei den Grünen, wird nicht mehr im Nationalrat vertreten sein. Warum das für manche ein Schock ist.

    [Reportage] Wie geht es wirklich zu bei den Rettungsaktionen im Mittelmeer? Einblicke von einem NGO-Mitarbeiter.

    [Wien] So war das Donauinselfest.

    [International] Nach einem Monat Kriegsrecht steht die besetzte Stadt Marawi im Süden der Philippinen kurz vor der Befreiung. Die Familie Maute wollte dort eine IS-Provinz errichten.

    [Die gute Nachricht] Freiwillige Helfer haben tausende Ebola-Infektionen verhindert.

    [Formel 1] Spektakulärer GP von Baku geht an Ricciardo.

    [Wetter] Es wird wieder sonnig bei 26 bis 32 Grad! Nur ganz vereinzelt sind im westlichen Bergland gegen Abend isolierte Wärmegewitter möglich. Jetzt bleibt nur noch die Frage: Gibt es im Büro ein Recht auf eine Klimaanlage?

    Mehr News gibt’s auf http://mobil.derStandard.at.

    [Zum Tag] Am 26. Juni 1974 wurde erstmals das Strichcode-System in einem Supermarkt in Ohio (USA) eingesetzt. Eingelesen wurde eine Packung Kaugummi der Marke Wrigleys.

    • Artikelbild
      foto: derstandard.at
    Share if you care.