Gogl gibt an der Seite von Contador Tour-Debüt

    23. Juni 2017, 15:12
    5 Postings

    Oberösterreich für das neunköpfige Trek-Team nominiert. Brändle nicht dabei

    Wien/Paris – Radprofi Michael Gogl feiert sein Debüt bei der Tour de France. Der Oberösterreicher ist am Freitag als einer der Helfer von Mitfavorit Alberto Contador im Trek-Team für die Frankreich-Rundfahrt nominiert worden. Nicht zum Zug kam hingegen Matthias Brändle. Der Ex-Stundenweltrekordler aus Vorarlberg hatte sich vor allem für das Auftaktzeitfahren am 1. Juli in Düsseldorf viel ausgerechnet.

    Gogl reagierte hocherfreut auf seine Aufnahme in den Neun-Mann-Kader. "Das Ziel Tour de France ist seit dem Zeitpunkt in meinem Kopf gewesen, als ich mit dem Radsport begonnen habe", erklärte der Profi aus Wolfsegg am Hausruck. Dass er es schon im Alter von 23 Jahren erreiche, sei "unglaublich".

    Gogl war Contador in dieser Saison unter anderem schon bei Paris-Nizza und dem Criterium du Dauphine zur Seite gestanden. Nun soll er den Spanier auf dem Weg zum erhofften dritten Tour-Sieg unterstützen. Gogl: "Das werden die drei härtesten Wochen meines Lebens, da bin ich mir sicher".

    Am Sonntag wird er als letzten Formtest die Staatsmeisterschaften in Grein bestreiten. Gogl ist nach Marco Haller (3. Teilnahme für Katjuscha) der zweite für die 104. Frankreich-Rundfahrt nominierte Österreicher. Mit Bernhard Eisel (Dimension Data) dürfte bis spätestens Montag noch ein dritter dazukommen. (APA, 23.6.2017)

    Share if you care.