Alpen-Adria-Literaturfest: Leben, lieben und lesen in Arnoldstein

    22. Juni 2017, 16:47
    posten

    Zu hören sind unter anderen Ludwig R. Fleischer und Joseph Zoderer

    "Seitenstechen – Literatur im Zeichen der Liebe" lautet das etwas sperrige Motto des ersten Alpen-Adria-Literaturfestivals, das heute Abend in der Klosterruine Arnoldstein, Kärnten, stattfindet. Das Programm, das die Organisatoren – die Kärntner Literaturinitiative Buch13 und die Agentur 3Xmedia – zusammengestellt haben, kann sich hingegen mehr als sehen lassen.

    So werden neben den beiden in verschiedensten literarischen Formen versierten Autoren Ludwig R. Fleischer, dessen neuer Roman "Atlantis" gerade erschienen ist, und Gerald Eschenauer (unter anderem "Es regnet Liebe") etwa auch der bekannte Südtiroler Autor Joseph Zoderer, der Kärntner bildende Künstler und ausschließlich auf Slowenisch schreibende, von Handke ins Deutsch übersetzte Lyriker Gustav Janus sowie die Bachmann-Preisträgerin Maja Haderlap auftreten.

    Neben Lesungen erwartet den Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Musik und bildender Kunst. Ausstellungsbeginn ist um 17 Uhr, Lesungen finden ab 19 Uhr statt. (steg, 22.6.2017)

    23. Juni, 1. Alpen-Adria-Literaturfest
    Klosterruine Arnoldstein, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein.
    Karten um 19 Euro (Vorverkauf € 15) sind bei der Marktgemeinde Arnoldstein erhältlich. Kontakt: www.3xmedia.at

    • Liebes- und Lebenssucher: Joseph Zoderer.
      foto: haymon-verlag

      Liebes- und Lebenssucher: Joseph Zoderer.

    Share if you care.