Historischer Kalender – 25. Juni

25. Juni 2017, 00:00
1 Posting

1562 – Gründung des Jesuitenkollegs in Innsbruck.

1867 – Der Amerikaner Lucien Smith aus Kent im US-Staat Ohio erhält ein Patent für den von ihm erfundenen Stacheldraht.

1937 – Bundespräsident Wilhelm Miklas beruft den katholischen deutsch-nationalen Politiker Arthur Seyß-Inquart, der engste Kontakte zur NSDAP unterhält, in den Staatsrat. Es handelt sich dabei um einen Versuch, die Beziehungen zwischen dem Ständestaat und den illegalen Nationalsozialisten zu regeln.

1942 – General Dwight D. Eisenhower wird zum Oberkommandierenden der US-Streitkräfte in Europa ernannt.

1947 – Ein Hilfsabkommen zwischen den USA und Österreich wird in Wien unterzeichnet. Der Verkaufserlös der von den USA kostenlos gelieferten Güter aller Art darf von der österreichischen Bundesregierung für den Wiederaufbau des Landes verwendet werden – Protest der Sowjetunion.

1967 – Auf der Südtiroler Porzescharte an der Grenze zu Österreich kommen vier italienische Soldaten durch einen Sprengstoffanschlag von Extremisten ums Leben.

1982 – US-Außenminister Ex-General Alexander Haig tritt überraschend von seinem Amt zurück, zu seinem Nachfolger ernennt Präsident Ronald Reagan den Wirtschaftspolitiker George Shultz.

1982 – Der 22,28 km lange Dai-Shimizu-Tunnel in Japan wird eröffnet. Er ist der bis dahin längste Eisenbahntunnel der Welt.

1982 – Der 15,4 km lange Furka-Tunnel (CH) wird eröffnet. Er ist der bis dahin längste Schmalspur-Eisenbahntunnel der Welt.

1987 – Papst Johannes Paul II. empfängt im Vatikan Bundespräsident Kurt Waldheim, den die USA aufgrund seiner NS-Vergangenheit auf die "Watchlist" gesetzt hatten, in Privataudienz.

1987 – Vor dem Zentralkomitee der KPdSU erlässt Parteichef Michail Gorbatschow einen eindringlichen Aufruf, die sowjetische Wirtschaft und Gesellschaft nach den Prinzipien von "Glasnost" und "Perestrojka" grundlegend zu reformieren.

1987 – Der Budapester Parteisekretär Karoly Grosz wird neuer ungarischer Ministerpräsident.

1987 – Das neue DDSG-Flaggschiff "MS Mozart" erhält in Wien seine Schiffstaufe. Die "MS Mozart" ist mit 120,6 m Länge und 22,8 m Breite das bis dahin größte auf einem Fluss verkehrende Passagierschiff der Welt. Es bietet 239 Passagieren Platz. Die offizielle Jungfernfahrt startet am 30. 4. 1988 in Wien.

1992 – Die Präsidenten Russlands, der Ukraine, Rumäniens und Moldawiens vereinbaren gemeinsame Anstrengungen zur Beendigung des Bürgerkrieges in Transnistrien (wo slawische Separatisten eine "Dnjestr-Republik" errichtet hatten).

2007 – Die österreichische OMV erhöht ihre Beteiligung am ungarischen Öl- und Gaskonzern MOL. Um eine Übernahme der MOL durch die Österreicher zu verhindern, verabschiedet das ungarische Parlament Anfang Oktober die sogenannte "Lex MOL".

Geburtstage:

Antoni Gaudi, span. Architekt (1852-1926)

George Abbott, US-Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent (1887-1995)

Johannes Daniel Jensen, dt. Physiker; 1963 Nobelpreis für Physik (1907-1973)

Sir Peter Blake, brit. Maler (1932-2001)

Volker David Kirchner, dt. Komponist (1942- )

James C. Miller, US-Finanzfachmann (1942- )

Milan Dor, öst. Filmemacher (1947- )

Todestage:

Georg Philipp Telemann, dt. Komponist (1681-1767)

Samuel Crompton, brit. Erfinder (1753-1827)

Jean Charles Leonard Simonde de Sismondi, schwz. Historiker (1773-1842)

E.T.A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann, dt. Dichter, Komponist, Maler u. Zeichner (1776-1822)

Alexander Mitscherlich, dt. Soziologe u. Psychoanalytiker (1908-1982)

Jacques Yves Cousteau, frz. Meeresforscher (1910-1997)

James Stirling, brit. Architekt (1926-1992)

(APA, 25.6.2017)

Share if you care.