TV- und Radiotipps für Donnerstag, 22. Juni

22. Juni 2017, 06:00
posten

Re: Die Stille nach dem Beben, Milk, Wenn Liebe so einfach wäre, Inside Brüssel, Am Schauplatz Gericht, Talk im Hangar-7, Im Brennpunkt: Äthiopien, Stöckl

19.40 REPORTAGE

Re: Die Stille nach dem Beben Nach der heftigen Erdbebenserie in Italien 2016 mit rund 300 Toten und zehntausenden Obdachlosen ist es still geworden. Die Betroffenen leben in Baracken und Hotelzimmern, weil der Wiederaufbau nur schleppend vorangeht. Sie haben Angst, dass unfähige Politiker dieselben Fehler wie nach den letzten Erdbeben machen, und versuchen, sich selbst zu helfen. Bis 20.15, Arte

20.15 BIOGRAFIE

Milk (USA 2008, Gus Van Sant) In den 1970er-Jahren zieht Harvey Milk (Sean Penn) mit seinem Freund Scott nach San Francisco. Als Reaktion auf den Hass, mit dem das schwule Paar empfangen wird, setzt sich Milk aktiv für die Rechte von Schwulen ein. Ein gelungenes filmisches Denkmal für den ersten offen schwulen US-Bürgerrechtler, der 1978 ermordet wurde. Bis 22.50, ATV 2

associated press

20.15 KOMÖDIE

Wenn Liebe so einfach wäre (It's Complicated, USA 2009, Nancy Meyers) Nach der College-Abschluss-Feier des gemeinsamen Sohnes landet Jane (Meryl Streep) mit ihrem Ex-Mann Jake (Alec Baldwin), der inzwischen wieder verheiratet ist, beschwipst im Bett. Ein Ausrutscher oder der Neustart ihrer Liebe? Zwei Hollywood-Routiniers in ihrem Element. Bis 22.40, Vox

themoviechannei

21.00 DISKUSSION

Scobel: Volksdroge Alkohol Neue Medikamente, Ansätze der Psychotherapie und Initiativen der Politik könnten Alkoholismus erfolgreich bekämpfen. Gert Scobel diskutiert mit der Soziologin Gundula Barsch, dem Psychiater und Psychotherapeuten Falk Kiefer und dem Psychologen und Suchtforscher Joachim Körkel über effektive Lösungsansätze. Bis 22.00, 3sat

21.05 DISKUSSION

Inside Brüssel Der Verhandlungsstart über den EU-Austritt Großbritanniens, die Pläne Emmanuel Macrons und der EU-Beitrittskandidat Türkei sind die Themen bei Peter Fritz. Er diskutiert mit EU-Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn, der EU-Abgeordneten Sylvia-Yvonne Kaufmann (SPD), Florian Trauner von der Freien Universität Brüssel und Catherine Martens von der Deutschen Welle. Bis 21.55, ORF 3

21.05 REPORTAGE

Am Schauplatz Gericht: Zerrissene Familie Gudrun Kampelmüller beobachtet was passiert, wenn ein vermögender Weinhändler plötzlich die Scheidung verlangt und von seiner Frau Grundstücke zurückfordert, die er ihr einst geschenkt hat. Hier wird sichtbar, wie Gerichtsfälle Familien zerrütten und Beschimpfungen und Vandalismus zum Alltag werden lassen können. Bis 22.00, ORF 2

21.55 MAGAZIN

Im Brennpunkt: Äthiopien – Das Vermächtnis von Karlheinz Böhm Mit seiner Organisation "Menschen für Menschen" ermöglichte der Schauspieler den Bau von Krankenhäusern, Schulen und Ausbildungsstätten. Marion Mayer-Hohdahl dokumentiert, was aus den Projekten von Karlheinz Böhm drei Jahre nach seinem Tod geworden ist. Bis 22.25, ORF 3

22.15 DISKUSSION

Talk im Hangar-7: Autos aus der Stadt: Sind Fahrverbote nur der Anfang? Bei Michael Fleischhacker live im Studio zu Gast: Christiane Brunner, umweltpolitische Sprecherin der Grünen, Friedrich Indra, Motoren- und Fahrzeugentwickler, Günter Emberger, Verkehrswissenschafter, Markus Kreisel, Hersteller von Akkus für Elektromotoren. Bis 23.30, Servus TV

22.25 DISKUSSION

60 Minuten Politik Was die zuletzt beschlossene Bildungsreform beinhaltet und ob sie ausreichende Verbesserungen bringt, diskutieren Andreas Koller, stellvertretender Chefredakteur der Salzburger Nachrichten und Christine Mayer-Bohusch im Parlament. Gäste sind Elisabeth Grossmann (Bildungssprecherin, SPÖ), Asdin El Habbassi (Jugendsprecher, ÖVP), Wendelin Mölzer (Bildungssprecher, FPÖ), Sigrid Maurer (Wissenschaftssprecherin, Die Grünen), Claudia Angela Gamon (Wissenschaftssprecherin, Neos) und Robert Lugar (Klubobmann und Bildungssprecher, Team Stronach). Bis 23.35, ORF 3

22.30 MAGAZIN

Eco Angelika Ahrens präsentiert nach 15 Jahren zum letzten Mal das Wirtschaftsmagazin mit den Themen: 1) Wirtschaft wächst – Österreicher kaufen mehr ein, Unternehmer investieren. 2) Beliebte Altersteilzeit – der neue Weg in die Pension. 3) Umweltschutz ist machbar – neuer Schwung für klimafreundliches Produzieren. Bis 23.00, ORF 2

23.00 TALK

Stöckl Zu Gast bei Barbara Stöckl: 1) Die Imamin Seyran Ates, die die erste liberale Moschee für Männer und Frauen in Berlin eröffnet hat. 2) Petar Segrt, der ein Jahr lang Fußball-Teamchef von Afghanistan war. 3) Extrembergsteiger Thomas Bubendorfer. 4) Die Schauspielerin Stefanie Reinsperger, die dieses Jahr bei den Salzburger Festspielen die Buhlschaft verkörpert. Bis 0.05, ORF 2

RADIO-TIPPS

13.00 MAGAZIN

Punkt eins: Lesen und gelesen werden – über Schriftsteller und ihr Publikum Für wen schreiben Schriftsteller – für sich, für ein imaginiertes Publikum oder für alle, die das Buch in die Hand bekommen? Natalka Sniadanko und Martin Amanshauser sprechen mit Rainer Rosenberg über ihre neuen Bücher und die direkte Konfrontation mit dem Literaturpublikum. Bis 13.55, Ö1

15.00 MAGAZIN

Connected: Die große Spielekammer Show Wie die meisten Spielkulturmenschen haben auch Robert Glashüttner und Christian Stipkovits ein Lieblingsspiel, in dem sie auch richtig gut sind. Es gibt viel zu lernen, wenn sich die beiden gegenseitig in Destiny und Hearthstone coachen. Bis 19.00, FM4

18.25 MAGAZIN

Journal-Panorama Das österreichische Rote Kreuz unterstützt Projekte in Uganda und Ruanda. Mit Frauenkooperativen soll die wirtschaftliche Unabhängigkeit verbessert werden, und auch Flüchtlinge müssen versorgt und integriert werden. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Bewegen gegen Schmerz Wer dem Schmerz seine Dominanz nimmt, schafft es, trotz Beeinträchtigungen ein lebenswertes Leben zu führen. Schmerzmediziner und Psychotherapeuten suchen nach alternativen Therapien, die individuell auf Patienten zugeschnitten werden. Bis 19.30, Ö1

21.00 INTERVIEW

Im Gespräch: "Ich muss mich erst selbst mögen, bevor es jemand anderer tut" Renate Schmidtkunz spricht mit der Psychologin, Sexologin, Fernsehmoderatorin und Autorin Ann-Marlene Henning über das Buch, das sie bekannt machte. Make Love – Ein Aufklärungsbuch, in dem es um die emotionale Komponente von Sex geht. Bis 22.00, Ö1

(Elisa Heißenberger, 22.6.2017)

Share if you care.