Bitcoin, Dinosaurier, Kopftuch: Das sind die neuen Emojis

21. Juni 2017, 09:24
48 Postings

Die neuen Symbole sollen in den nächsten Updates großer Hersteller wie Apple, Google und Microsoft enthalten sein

Das Unicode Consortium hat am Mittwoch die zehnte Version des Unicode-Standards veröffentlicht. Darin enthalten sind 56 neue Emojis, die in 239 Versionen – etwa verschiedenen Hauttypen – erscheinen. Lang erwartet wurden etwa Brezel und chinesische Nudeln, außerdem gibt es nun Brokkoli und Kokosnuss. Aus der Tierwelt erhalten Giraffe, Zebra, Igel, Kakerlake und Dinosaurier die Ehre, als Emoji verewigt zu werden. Dazu kommen Bitcoin, Magier, Vampire, Elfen sowie die Meerjungfrau (und der Meerjungmann).

emojipedia

Langer Weg

Der Weg von einer Idee zum fertigen Emoji ist mühsam: Private Antragsteller müssen detailliert begründen, warum ein bestimmtes Symbol in die Liste aufgenommen gehört. Das war etwa beim Emoji "Frau mit Kopftuch" der Fall. Eine 15-jährige Berlinerin hatte dieses Symbol mitentwickelt und eingereicht.

Die neuen Emojis werden bei den nächsten Updates der großen IT-Konzerne verfügbar sein. Meist nehmen diese noch kleinere Änderungen am Design vor. Apple hatte beispielsweise die Pistole in eine Wasserpistole geändert. (red, 21.6.2017)

  • Artikelbild
    foto: emojipedia
    Share if you care.