Bahnhof Wien-Meidling: Kabelbrand sorgte für Verspätungen

    21. Juni 2017, 15:05
    58 Postings

    Zugfahrten in und durch den Bahnhof waren eingeschränkt möglich – Züge verkehren wieder planmäßig

    Wien– Im Bahnhof Wien-Meidling war es Mittwochfrüh aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Kabelbrand gekommen. Zugfahrten in und durch den Bahnhof waren deshalb derzeit nur eingeschränkt möglich, teilten die ÖBB mit. Um 10:00 konnte die Südstrecke wieder regelmäßig verkehren, während die S80 gegen 11:00 Uhr wieder unterwegs war.

    Zwischenzeitlich war für den Nahverkehr auf der Südstrecke und der Pottendorfer Linie ein Schienenersatzverkehr eingerichtet worden. (APA, 21.6.2017)

    Share if you care.