Historischer Kalender – 23. Juni

23. Juni 2017, 00:00
posten

1532 – Englands König Heinrich VIII. und Frankreichs König Franz I. unterzeichnen einen Geheimvertrag gegen Kaiser Karl V.

1672 – Kaiser Leopold I. und Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg gehen ein gegen Frankreich gerichtetes Bündnis ein.

1757 – Ein britisches Heer unter Lord Robert Clive schlägt bei Plassy in Indien den mit Frankreich verbündeten Nabob von Bengalen.

1812 – In der Nacht auf den 24. Juni überschreitet Kaiser Napoleons "Grande Armee" den russischen Grenzfluss Njemen (Memel). Mit über 500.000 Männern, 100.000 Pferden und 1.100 Kanonen ist es das gewaltigste Heeresaufgebot in der bisherigen Geschichte Europas. Zahlenmäßig besonders stark vertreten sind die Hilfskorps aus Bayern und Österreich, gefolgt von Preußen. Der "Russlandfeldzug" endet im darauffolgenden Winter mit einer militärischen Katastrophe.

1902 – Albert Einstein tritt beim Schweizer Patentamt in Bern eine Stelle als "Technischer Experte II. Klasse" an.

1912 – In Wien endet eine einwöchige Auto-Alpen-Rundfahrt. Von den 84 Teilnehmern schaffen es 72 bis ins Ziel.

1912 – Das neue Flugfeld in Aspern wird mit dem "Ersten Internationalen Flugmeeting Wien" eröffnet. Das Flugfeld wird im Ersten Weltkrieg fast ausschließlich militärisch genutzt, ab 1918 kündigt sich die Entwicklung zum Verkehrsflughafen an. Am 31.03.1977 wird es geschlossen und der Flugbetrieb eingestellt.

1942 – In Nordafrika erreichen deutsch-italienische Truppen die ägyptische Grenze.

1947 – Der US-Kongress verabschiedet gegen das Veto Präsident Trumans das Taft-Hartley-Gesetz, das die Macht der Gewerkschaften erheblich einschränkt.

1952 – Bei dem bis dahin schwersten Angriff der US-Luftwaffe werden in Nordkorea fünf Wasserkraftwerke zerstört.

1967 – Der frühere Kommandant des Vernichtungslagers Treblinka, Franz Paul Stangl, wird von Brasilien an die Bundesrepublik ausgeliefert.

1977 – Im Linzer Unfallkrankenhaus wird erstmals einem Patienten ein künstliches Kniegelenk aus Stahl eingesetzt. Das "Menschik- Knie" wurde in fünfjähriger Forschungstätigkeit vom Oberarzt des Wiener Lorenz-Böhler-Krankenhauses, Alfred Menschik, entwickelt.

1992 – Aus den israelischen Parlamentswahlen gehen die Linksparteien als Sieger hervor. Der Chef der Arbeiterpartei, Yitzhak Rabin, wird Premier und leitet einen auf Verständigung mit den Palästinensern und den arabischen Nachbarn ausgerichteten Kurs ein.

2007 – Nach einem Verhandlungsmarathon einigen sich die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel auf den Rahmen für einen neuen Reform-Vertrag. Der Hauptkonflikt des Gipfels bestand im Widerstand Polens gegen das geplante Abstimmungsverfahren der "doppelten Mehrheit" im EU-Rat.

Geburtstage

Ernst Rowohlt, dt. Verleger (1887-1960)

Winifred Wagner, Leiterin der Bayreuther Festspiele (1897-1980)

Mathias Wiemann, dt. Schauspieler (1902-1969)

James E. Meade, brit. Wirtschaftswissensch., NP 1977 (1907-1995)

Hans Beirer, öst. Heldentenor (1922-1993)

Bob Fosse, US-Regisseur und Choreograph (1927-1987)

Martti Ahtisaari, finn. Politiker,

1994-2000 Staatspräsident, seit 2006 UN-Vermittler für den Kosovo (1937- )

Hannes Wader, dt. Liedermacher (1942- )

Jörg Pleva, dt. Schauspieler (1942-2013)

Frances McDormand, US-Filmschauspielerin (1957- )

Zinedine (Yazid) Zidane, ehem. frz. Fußballspieler (1972- )

Alessia Filippi, ital. Schwimmerin (1987- )

Todestage

Adalbert I., Erzbischof von Mainz (k.A.-1137)

Adrienne Gessner, öst. Schauspielerin (1896-1987)

Heinrich Spitta, dt. Komponist (1902-1972)

Daniel Swarovski, öst. Unternehmer (1914-1992)

(APA, 23.6.2017)

Share if you care.