TV- und Radiotipps für Mittwoch, 21. Juni

21. Juni 2017, 06:00
2 Postings

Re: Zu gut für die Tonne , Kuma, Sucht auf Rezept, Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa, Weltjournal, Zapp

11.00 MAGAZIN
Was macht mehr Jugendlichkeit in der Politik anders?
Bei Martin Wassermair sind Marie-Edwige Hartig (Gemeinderätin Grüne Linz) und Martin Hajart (Klubobmann ÖVP Linz) zu Gast. Bis 12.00, Dorf TV

18.30 MAGAZIN
Heute konkret – Ökostromanlage passt Behörden nicht
Ein privater Errichter einer Fotovoltaikanlage könnte demnächst Besuch vom Exekutor bekommen. Die Anlage wurde als illegal eingestuft, nachdem sich 2013 die Raumordnung änderte. Allerdings war sie bereits 2012 genehmigt worden. Bis 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE
Re: Zu gut für die Tonne – Kampf der Lebensmittelverschwendung
Weltweit landet etwa die Hälfte aller Lebensmittel im Müll. In Dänemark hat Selina Juul erreicht, dass die Lebensmittelabfälle um 25 Prozent reduziert wurden. Mittlerweile führt die Aktivistin eine Massenbewegung an. Bis 20.15, Arte

20.15 FILM
Kuma
(Ö 2012, Umut Dag) Eine türkisch-österreichische Familie fährt für eine Hochzeit in die Türkei, doch es herrscht Unmut unter den Familienmitgliedern. Denn die junge türkische Braut soll nicht etwa den ältesten Sohn Hasan heiraten, sondern die Zweitfrau für Familienvater Mustafa werden. Umut Dags Film wurde auf der Berlinale 2012 für den besten Debütfilm nominiert. Bis 21.45, Arte

foto: ard/degeto

20.15 DOKUMENTATION
Terra Mater: Die großen Wanderungen – Der Pfad der Elefanten
Rund 1000 Elefanten versammeln sich jedes Jahr im Norden Kenias. Ein Team von Wissenschaftern verfolgt mithilfe satellitengestützter Ortungssysteme, welche Herausforderungen die Tiere auf ihrer Wanderung meistern müssen. Bis 21.15, Servus TV

20.55 SÜCHTIG
Sucht auf Rezept – Wenn Medikamente abhängig machen
Nur fünf Tropfen Valium nimmt Doris Grötzer, sie braucht das Medikament zum Einschlafen. Doch aus den fünf Tropfen werden bald zehn, dann nimmt sie das Beruhigungsmittel nicht nur abends. Die Dokumentation zeichnet den Lebensweg von Menschen nach, die von sich und anderen unbemerkt in eine Abhängigkeit von Medikamenten geraten. Bis 21.50, 3sat

22.15 DOKUMENTATION
Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa
Arte und WDR hatten die Ausstrahlung wegen "handwerklicher Mängel" ursprünglich verweigert. Jetzt ist die Doku auf ARD zu sehen, inklusive Einordnung und Hinweisen auf kritische Passagen. Im Anschluss (ab 23.45 Uhr) wird bei Sandra Maischberger darüber diskutiert. Arte zeigt den Film ab 23 Uhr. Bis 1.00, Das Erste

22.30 MAGAZIN
Weltjournal: Städtereisen – Milliardengeschäft Massentourismus
Seit auch viele Kreuzfahrtschiffe die Hotspots anlaufen, fürchten Bewohner von Venedig, Barcelona und Dubrovnik, dass der Massentourismus ihre Städte zerstört. Einheimische fühlen sich verdrängt, aus Gastfreundschaft wird Ablehnung. Bis 23.15, ORF 2

23.15 REPORTAGE
Weltjournal +: Terror – Bedrohung für Touristen
In Ländern wie Ägypten, Tunesien und der Türkei ist der Tourismus dramatisch eingebrochen. Die Angst vor Terroranschläge ist zu einem entscheidenden Faktor in der Wahl des Urlaubsziels geworden. Die Gäste bleiben aus, viele Hotels und Restaurants mussten zusperren, Händler und Souvenirverkäufer stehen ohne Kunden da. Bis 23.50, ORF 2

foto: orf/albatross world sales

23.20 MAGAZIN
Zapp
mit 1) Wie entstehen Nachrufe? 2) Freie Journalisten und Honorare. 3) Unabhängiger Journalismus in der Ukraine. 4) Gefeiert und gefürchtet: der ORF-Journalist Armin Wolf. Bis 23.50, NDR

Radiotipps für Mittwoch

11.05 LESUNG
Radiogeschichten: "Licht vom anderen Haus" von Luigi Pirandello
Tullio Buti ist ein einsamer Mann, er bewohnt ein winziges Zimmer ohne Licht. Er ist einsam, bis er die Familie vis-à-vis in deren hell erleuchtetem Wohnzimmer zu beobachten beginnt. Es liest Elisabeth Orth. Bis 11.25, Ö1

15.00 MAGAZIN
Connected
Ingrid Brodnig, 2017 zum "Digital Champion" Österreichs für die Europäische Kommission ernannt, über ihr neues Buch Lügen im Netz. Wie Fake-News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren. Sie zeigt darin, wie wir die Mechanismen der Manipulation durchschauen und auch im Netz die Demokratie verteidigen können. Bis 19.00, FM4

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Brexit – geordnete Trennung oder Rosenkrieg?
Darüber diskutieren Wirtschaftsexperte und Ex-Weltbank-Direktor Kurt Bayer, Politologin Melanie Sully und Jörg Wojahn, Vertreter der EU-Kommission in Österreich. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN
Dimensionen: Neue Methoden bei der Suche nach Außerirdischen
Wohin Astronomen auch schauen, der Sternenhimmel scheint unbelebt zu sein. Oder findet die Menschheit vielleicht deswegen keine Signale anderer Zivilisationen, weil sie falsch sucht? Sollten aktiv Signale ausgeschickt werden? Das will ein Projekt namens Meti versuchen. Guido Meyer hat recherchiert. Bis 19.30, Ö1

21.00 MAGAZIN
Salzburger Nachtstudio: Das Geheimnis der Freimaurer
Seit Gründung 1717 treffen sich auch in Österreich "freie Männer guten Rufes" in den "Logen". Freimaurern wird nachgesagt, eine Gruppe von Weltverschwörern zu sein. Über die Geschichte dieses Männerbundes. Bis 22.00, Ö1 (Astrid Ebenführer, 21.6.2017)

  • Artikelbild
    foto: ard/degeto
  • Artikelbild
    foto: orf/albatross world sales
Share if you care.