Cybermobbing: Juristisches Nachspiel für oberösterreichische Teenager

    20. Juni 2017, 13:58
    1 Posting

    17-Jähriger soll Unterwäsche-Bilder zweier junger Frauen verschickt haben

    Dass sie eine 18-Jährige wochenlang über diverse soziale Medien gemobbt haben, könnte für vier 17-jährige Burschen aus Eferding und Linz nun ein juristisches Nachspiel haben. Sie sollen die Jugendliche mit beleidigenden Kommentaren und Fotomontagen belästigt haben. Einer der Beschuldigten soll zudem Unterwäsche-Bilder von ihr sowie einer weiteren jungen Frau verschickt haben.

    Vier Burschen angezeigt

    Beide Opfer erstatteten vor einigen Tagen Anzeige, berichtete die oberösterreichische Polizei am Dienstag. Wie die kompromittierenden Bilder der jungen Frauen in die Hände des Hauptverdächtigen, der sie schließlich – versehen mit beleidigenden Kommentaren – verschickte, gelangt sind, war nicht bekannt. Alle vier Burschen werden wegen Cybermobbings bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt. (APA, 20.6.2017)

    Share if you care.