Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Recht gut steuern

    21. Juni 2017, 11:45

    Bei allen Fragestellungen aus den Bereichen Recht und Steuern stehen Experten der Wirtschaftskammer Unternehmern zur Seite – und helfen, den Erfolgskurs in Richtung Unternehmertum zu halten.

    Zwei Brüder, deren Werdegang kaum unterschiedlicher sein könnte, haben eine Vision, nämlich die vom eigenen Unternehmen, und starten mit Fitness-Tees durch. "Menschen für etwas begeistern zu können, das man selbst aufgebaut, entwickelt und umgesetzt hat", das ist es, was den 26-jährigen Wirtschaftswissenschaftler Thomas Walser und seinen zwei Jahre älteren Bruder Marc, einen Webdesigner und Fotografen, antreibt. Im Sommer 2014 entwickeln die beiden Vorarlberger einen Fitness-Tee, der wenige Monate später unter dem Namen GymTea als europäische Marke angemeldet wird – und zu einem Erfolgsrezept im doppelten Wortsinn wird. Allein in den ersten acht Monaten nach dem Produkt-Launch verlässt eine Tonne an GymTea-Mischungen das Lager.

    In die richtige Richtung steuern

    "Das alles klingt einfach, ist es aber nur mit perfekter Vorbereitung", wissen die beiden Neo-Unternehmer. "Wir haben zu Beginn die kostenlose Gründerberatung sowie den Gründer-Workshop und eine Rechtsberatung bei der Wirtschaftskammer Vorarlberg in Anspruch genommen, um Fragen zum Markenrecht zu klären." Die Rechts- und Steuerexperten der WKO stehen Unternehmern bei allen Fragestellungen aus den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht sowie Wirtschafts- und Gewerberecht, aber auch Steuern zur Seite, beraten etwa bei der Vertragsgestaltung und informieren über steuerliche Rahmenbedingungen. Daneben können Unternehmen den Finanzierungsratgeber nutzen, den ersten Online-Ratgeber, der Finanzierungswissen zu 24 Finanzierungsarten bietet, und mithilfe des Mindestumsatzrechners ermitteln, welcher Umsatz unbedingt erforderlich ist, um private Ausgaben, kommende Fixkosten und die voraussichtliche Betriebskosten decken zu können.

    Mit gutem Bauchgefühl zum Erfolg

    In puncto Finanzierung wählte das Brüderpaar die sicherste Variante und gründete das Unternehmen mittels Eigenfinanzierung, denn "es war uns von Anfang an sehr wichtig, möglichst unabhängig zu bleiben". Doch auch ohne Businessplan überließ das Duo nichts dem Zufall. Und dank der professionellen Unterstützung während der Unternehmensgründung vertreten Marc und Thomas die Ansicht, dass es noch nie so einfach war, ein Unternehmen zu gründen und ein Produkt auf den Markt zu bringen wie heute. Sie halten einen wichtigen Tipp für Gründer bereit: "Hört stets auf euer Bauchgefühl und lasst euch nicht von eurer Version abbringen." Und: "Trau dich! Viele junge Leute haben gute Ideen, scheitern aber an der Umsetzung, weil sie das Risiko zu hoch einschätzen." Dabei lassen sich böse Überraschungen durch Planung und Beratung im Vorfeld meist vermeiden.


    Arbeits- und Sozialrecht: wko.at/arbeitundsoziales
    Wirtschafts- und Gewerberecht: wko.at/wirtschaftsrecht
    SV- und Steuer-Rechner: http://epu.wko.at/svundsteuerrechner
    Steuern: wko.at/steuern

    • Artikelbild
      foto: fotolia
    Share if you care.