Moderne Büros: Haben Sie noch einen eigenen Schreibtisch?

User-Diskussion21. Juni 2017, 09:00
98 Postings

Trends wie "Desk Sharing" sorgen nicht bei allen Mitarbeitern für Freude. Welche Erfahrungen haben Sie mit innovativen Bürokonzepten gemacht?

Der eigene Schreibtisch sagt angeblich viel über die Person aus, die an ihm arbeitet: Bei den einen steht feinsäuberlich das Familienfoto neben der umhegten Büropflanze, bei den anderen dominieren Zettelberge und dreckiges Geschirr vom Vortag. In modernen Büros gehört das der Vergangenheit an: Denn immer öfter wird dort auf "Desk Sharing" gesetzt. Die Mitarbeiter haben also keine fixen Arbeitsplätze mehr, sondern suchen sich jeden Tag aufs Neue einen Arbeitsplatz, der zu ihren Bedürfnissen passt.

Und während früher noch häufig in Einzelbüros gearbeitet wurde, entscheiden sich große Unternehmen heute immer öfter für ein Großraumbüro. Das stößt nicht bei allen Mitarbeitern auf Freude, besonders, wenn die Akustik zu wünschen übrig lässt. Besser kommen da schon andere Vorzüge an, die in manchen Büros geboten werden: Höhenverstellbare Schreibtische sind weitgehend Standard, seltener gibt es Fitnessräume, begrünte Dachterrassen – oder sogar Schlafkojen für den Power-Nap am Nachmittag.

Einzel- oder Großraumbüro?

In welcher Art von Büro arbeiten Sie? Sitzen Sie im Einzel-, Zellen- oder Großraumbüro – und wie geht es Ihnen damit? Haben Sie noch einen eigenen Schreibtisch oder arbeiten Sie jeden Tag an einem anderen Tisch? Und welche Vorzüge müsste ein Büro Ihrer Meinung nach den Mitarbeitern bieten? (red, 21.6.2017)

  • Arbeiten im Großraumbüro soll die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern verbessern – aber nicht alle sind glücklich damit.

    Arbeiten im Großraumbüro soll die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern verbessern – aber nicht alle sind glücklich damit.

    Share if you care.