America's Cup: Neuseeland baut aus

18. Juni 2017, 22:11
37 Postings

Herausforderer ist mit vier Auftaktsiegen in die Finalrennen gegen Titelverteidiger USA gestartet

Das Team New Zealand hat seine Führung im Kampf um den America's Cup ausgebaut. Die Neuseeländer, die mit einem Minuspunkt in die Finalserie gestartet waren, gewannen am Sonntag vor Bermuda im Duell mit Titelverteidiger Team USA zwei weitere Rennen und liegen nun mit 3:0 in Front.

"Vier Punkte haben wir, vier brauchen wir noch. Wir sind froh, dass wir bisher so gut unterwegs sind. Aber wir machen uns keine Illusionen darüber, was noch kommen kann", erklärte Neuseelands Steuermann Peter Burling. Vor vier Jahren hatten die Amerikaner aus einer 8:1-Führung der Neuseeländer noch einen 9:8-Sieg gemacht.

Das Duell der zweimaligen Cup-Gewinner aus Neuseeland mit der Cup-Supermacht Amerika, die die Trophäe in 166 Jahren und bisher 34 Auflagen 29-mal gewinnen konnte, geht ab Montag in eine fünftägige Pause und wird am Samstag fortgesetzt. Der Kampf um die wichtigste Trophäe des internationalen Segelsports endet, wenn ein Team sieben Pluspunkte erreicht hat. (APA, 18.6.2017)

Ergebnisse 35. America's Cup vor Bermuda – Finalserie (best of 13): 3. Rennen: Team New Zealand s. Team USA um 0:30 Min.; 4. Rennen New Zealand s. USA um 1:12 Min. Stand in der Serie 3:0 (Neuseeland war mit einem Minuspunkt in die Serie gestartet).

  • Segeln vor Bermuda.
    foto: apa/afp/getty images/ezra shaw

    Segeln vor Bermuda.

    Share if you care.