Bunt wie immer: Die Regenbogenparade in Fotos

Ansichtssache17. Juni 2017, 18:58
236 Postings

Am Samstag ging in Wien die Regenbogenparade über die Bühne. Bericht und Video zur Parade mit Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) finden Sie hier

foto: apa/neubauer

In Wien hat der international als "Pride" bekannte Aufmarsch der LGBTQ-Szene noch einen zweiten Namen: die Regenbogenparade. Zum ersten Mal fand die Parade im Jahr 1996 statt. Damals ging sie noch im Uhrzeigersinn die Wiener Ringstraße entlang – heute geht sie gegen die Einbahn, also "andersrum".

1
foto: apa/neubauer

Verkleiden ist Selbstverständlichkeit.

2
foto: apa/neubauer

Berittene Einhorn-Einheit.

3
foto: apa/neubauer

Paraden-Stammgast: Autor und Entertainer Hermes Phettberg.

4
foto: apa/neubauer

Um 17 Uhr stoppte der gesamte Zug für eine Schweigeminute im Gedenken an jene, die an der Immunschwächekrankheit AIDS verstorben sind oder aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität Opfer eines Gewaltverbrechens wurden.

5
foto: foto: apa/neuhbauer

An der Parade nahmen auch einige Politiker und Politikerinnen teil. Für 19 Uhr hatte sich Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) angekündigt. Am Nachmittag wurden unter anderem unter anderem Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) und Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) gesehen (von rechts), ...

6
foto: apa/neubauer

... sowie Beate Meinl-Reisinger, Wiener Neos-Chefin.

7
foto: apa/neubauer

Das Wetter blieb lange Zeit stabil...

8
foto: apa/neubauer

... und wenn es zwischendurch nieselte, gab es Unterschlupf.

9
foto: afp/halada

Auch die Diplomatie demonstrierte mit.

10
foto: afp/halada

Vollverschleiert gegen die Homophobie der religiösen Fundamentalisten.

11
foto: afp/halada

Auch Trump-Bezüge durften nicht fehlen.

12
foto: apa/neubauer

Bundeskanzler Christian Kern bei der Abschlusskundgebung.

Wie viel wissen Sie über den "Pride Month"? Testen Sie Ihr Wissen in diesem Quiz. (red, 17.6.2017)

13
    Share if you care.