Dittrich und Böhmermann singen eine "Ode an den Journalismus"

16. Juni 2017, 15:37
1 Posting

Satiriker widmen sich in "Neo Magazin Royale" dem Schicksal von Journalisten

Berlin/Wien – Olli Dittrich und Jan Böhmermann haben viel Verständnis für die Nöte von Journalisten. Die beiden singen in Böhmermanns Show "Neo Magazin Royale" eine "Ode an den Journalismus" über den harten Job, den Journalisten "in den Straßen von Deutschland" machen.

"Life in the streets" (Das Leben in den Straßen) ist auch der Titel des Songs. Darin heißt es unter anderem "Writing, editing, checking the facts, journalists are great, we owe them respect" (Schreiben, veröffentlichen, Fakten checken, Journalisten sind toll, wir schulden ihnen Respekt.)

neo magazin royale

Ganz ernst meinen es der Komiker und der TV-Satiriker natürlich nicht. Und so finden sich ironische Zeilen wie "Auch Journalisten haben Gefühle" ebenso wie sarkastische Branchenweisheiten wie die, dass zu viel Recherche die Story kaputtmache. Ein Vers lautet: "Es ist ein harter Job, aber machst du ihn richtig, gewinnst du vielleicht irgendwann den Pulitzer-Preis." Und am Schluss summen Dittrich (60) und Böhmermann (36) im Duett "Journalism, we need you!" (Journalismus, wir brauchen dich!).

Der Song ist am Freitagabend bei "Neo Magazin Royale" im ZDF (23.55 Uhr) zu hören. Die Sendung wurde bereits am Donnerstagabend auf ZDFneo gezeigt und ist auch in der Mediathek abrufbar. (APA, dpa, 16.6.2017)

Share if you care.