"A way out" angeschaut: Dieser Gefängnisausbruch klappt nur zu zweit

    16. Juni 2017, 13:05
    4 Postings

    Spannendes Koop-Action-Adventure von Hazelight Studios erscheint 2018

    Eine der spannendsten Neuvorstellungen der E3 kam heuer vom schwedischen Indiestudio Hazelight: In ihrem 2018 für PC, PS4 und XBO erscheinenden Action-Adventure "A Way Out" führen Spieler mit den beiden Protagonisten Leo und Vincent einen Gefängnisausbruch aus und begeben sich auf die Flucht vor dem Gesetz und ihrer Vergangenheit. Der Clou: Das Abenteuer kann ausschließlich zu zweit via Splitscreen erlebt werden.

    Zur Kooperation gezwungen

    Um erfolgreich zu sein, sind die Spieler genauso wie die Protagonisten zur Kooperation gezwungen. In einer Gameplaydemo veranschaulichten die Entwickler, was damit gemeint ist. So gehen die Charaktere jede Szene auf unterschiedliche Weise an. Beispielsweise muss einer der Spieler während des Ausbruchs eine Wache ablenken, während der andere sich auf die Suche nach einem Werkzeug begibt, um ein Schloss zu knacken.

    eurogamerportugal
    Gameplay-Trailer zu "A way out"

    Spiel's nochmal

    Angetrieben wird das Abenteuer von einer cineastisch erzählten Geschichte, die ernste Themen wie "Vertrauen, Betrug und die Konsequenzen von Entscheidungen" aufgreift, heißt es von Seiten der Entwickler.

    Dabei seien die Rollen von Leo und Vincent nicht fixiert. Spieler können sich aussuchen, welche Aufgabe sie mit ihrem Charakter übernehmen. Dadurch solle man motiviert werden, das Spiel öfter durchzuspielen. (zw, 16.6.2017)

    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    • Artikelbild
      bild: a way out
    Share if you care.