Früheres Zuhause von Bob Dylan in Harlem steht zum Verkauf

Ansichtssache18. Juni 2017, 09:00
9 Postings

Der US-Songwriter und Literatur-Nobelpreisträger hat bis 2000 14 Jahre lang in dem Stadthaus in New York gewohnt.

foto: corcoran/top ten real estate deals

Im New Yorker Viertel Harlem steht ein Stadthaus mit berühmtem Vorbesitzer zum Verkauf: US-Songwriter und Literaturnobelpreisträger Bob Dylan hat hier bis 2000 14 Jahre lang gewohnt. Nun ist das Haus um knapp 3,6 Millionen Dollar (3,2 Millionen Euro) zu haben.

1
foto: corcoran/top ten real estate deals

Das Haus verfügt über fünf Schlafzimmer, drei Badezimmer und sechs offene Kamine und wurde laut Maklerinformationen um 1890 erbaut. Insgesamt stehen den Bewohnern fast 370 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung, die über vier Stockwerke verteilt sind.

2
foto: corcoran/top ten real estate deals

Das Haus ist Teil des St. Nicholas Historic District, besser bekannt als Striver's Row. Dylan hat das Haus laut Medienberichten 2000 um angeblich nur 560.000 Dollar an die derzeitigen Besitzer verkauft. Diese haben das Haus renoviert und beispielsweise eine neue Küche eingebaut.

3
foto: corcoran/top ten real estate deals

Nun hoffen sie offensichtlich auf den berühmten Namen des Vorbesitzers als Kaufargument. Besichtigungen können mit der zuständigen Maklerin Vie Wilson von Corcoran vereinbart werden. (red, 18.6.2017)

4
    Share if you care.