Kreditlücke bremst heimische Unternehmer

16. Juni 2017, 07:14
35 Postings

Gefahr für Investitionsvorhaben – Österreich hat bei Ausleihungen Nachholbedarf

Wien – Auch wenn die Konjunktur heuer merklich anzieht: Für einen nachhaltigen Aufschwung bei den Investitionen benötigen viele Unternehmen Kredite, die aber nicht immer leicht zu bekommen sind. Das lässt sich auch statistisch nachweisen. Die Kreditlücke ist in Österreich weit größer als beispielsweise in Deutschland oder Frankreich. Selbst im Durchschnitt der Eurozone schaut es bei geliehenem Geld von der Bank besser aus als in Österreich, und das, obwohl die Peripherieländer die Rate der Währungsunion ordentlich nach unten drücken.

Indikator für Geldversorgung

Die Kreditlücke gilt als volkswirtschaftlicher Indikator, um Überhitzung oder zur geringe Geldversorgung anzuzeigen. Dabei wird das Kreditvolumen zum Bruttoinlandsprodukt ins Verhältnis gesetzt. Wenn die Quote unter dem langjährigen Trend liegt, spricht man von einer Kreditlücke. Ein Überhang weist hingegen auf Blasenbildung hin. Mitte 2009 beispielsweise wiesen die größten Industrienationen (G7) eine positive Kreditlücke von zehn Prozent auf – ein absoluter Rekordstand. Wenige Monate später platzte die Blase. In der Eurozone ist die Kreditlücke seit der Finanzkrise deutlich negativ. Besonders stark unter dem Trend sind die Ausleihungen in den Krisenländern Spanien, Portugal und Irland. Das ist wenig verwunderlich, galt doch die Entwicklung der Verbindlichkeiten in diesen Ländern als exzessiv. Auch in den Niederlanden und in Großbritannien, die einen regelrechten Schuldenboom verzeichneten, ist die Kreditlücke stark negativ.

Österreich hinkt nach

In Österreich ist die Lage anders zu beurteilen, weil die Ausleihungen hierzulande bis zum Ausbruch der Finanzkrise nicht derart massiv angezogen haben. Diesbezüglich vergleichbare Länder wie Deutschland, Frankreich oder Finnland haben eine geringere Kreditlücke. "Österreich hinkt hier nach", meint Volksbank-Wien-Volkswirtin Uta Pock. Damit sich ein nachhaltiger Aufschwung durchsetze, müssten die Investitionsvorhaben der Unternehmen ausreichend finanziert werden. "Hier gibt es Nachholbedarf", meint auch Volksbanken-Chef Gerald Fleischmann. Da Kapitalmarktfinanzierungen, Crowdfunding oder Venture-Kapital für die meisten Betriebe kein Thema seien, könne eine Verbesserung nur über die Ausweitung der Bankkredite erfolgen.

Vor allem die Schwellenländer haben andere Probleme: eine zu starke Kreditausweitung. In China beispielsweise liegt der Kreditüberhang bei rund 25 Prozent, in Singapur bei 20 Prozent. Hier sehen verschiedene Ökonomen eine gefährliche Blasenbildung. (as, 16.6.2017)

  • Artikelbild
    grafik: standard
    Share if you care.