USA: Netflix hat mehr Abonnenten als Kabelfernsehen

15. Juni 2017, 11:14
8 Postings

Siegeszug des Streamings mit klaren Fakten bestätigt – insgesamt aber noch mehr TV-Nutzer

Netflix liegt in Punkto Nutzerzahlen erstmals vor klassischem Kabelfernsehen. Das zeigen offizielle Daten des Leichtman Research Instituts. Im ersten Quartal 2017 sollen 50,85 Millionen US-Amerikaner Netflix genutzt haben, dem stehen 48,61 Millionen Kunden von Kabelfernsehen gegenüber. Der Streaming-Anbieter konnte so einen weiteren Meilenstein erreichen. Zählt man Satelliten-Nutzer dazu, liegt klassisches Fernsehen noch deutlich vor Netflix – rund 33 Millionen US-Amerikaner sehen mit Satellit fern.

Prime als Konkurrent

Andere reine Internetangebote hinken noch hinterher: Sling TV hat etwa 1,36 Millionen Kunden, DirecTV rund 375.000. Unklar ist, wie viele Menschen Amazons Videostreamingdienst nutzen, da dieser in der Prime-Mitgliedschaft enthalten ist. Insgesamt sollen rund 66 Millionen Menschen weltweit Prime nutzen. (red, 15.6.2017)

  • Im Netflix-Hauptquartier knallen ob der guten Meldungen womöglich die Champagnerkorken
    foto: apa/afp/anson

    Im Netflix-Hauptquartier knallen ob der guten Meldungen womöglich die Champagnerkorken

    Share if you care.