Ban Ki-moon soll IOC-Ethikkomission leiten

14. Juni 2017, 14:34
1 Posting

Ex-UNO-Generalsekretär findet schon jetzt salbungsvolle Worte

Der frühere UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon ist vom Executive Board des Internationalen Olympischen Komitee (IOC) als neuer Vorsitzender der Ethikkommission vorgeschlagen worden. Bei der IOC Session im September in Lima soll dieser Vorschlag zur Abstimmung gelangen. Ban wird auf den Senegalesen Youssoupha Ndiaye folgen.

Er fühle sich tief geehrt, dass er für diese Aufgabe nominiert werde, teilte Ban mit. Er wolle sie mit Demut und Verantwortungsbewusstsein annehmen. "Die Vereinten Nationen und das Internationale Olympische Komitee haben seit vielen Jahren eine enge Arbeitsbeziehung, beide Organisationen tragen zu einer friedlichen und besseren Welt bei", wird Ban in einer IOC-Aussendung zitiert.

Der Südkoreaner Ban stand von 2007 bis Ende 2016 an der Spitze der Vereinten Nationen. (14.6.2017)

    Share if you care.